Selbst in Bewegung sein und Spaß als Gemeinschaftserlebnis für Jung und Alt“ – das ist der Grundgedanke der nun schon 30-jährigen Erfolgsstory des Mettenheimer Alleelaufes.

Mettenheimer Alleelauf feiert 30-jähriges Jubiläum

15.05.2017

Das Läuferfest für die ganze Familie, welches in diesem Jahr am Sonntag, 28. Mai, stattfindet wird sage und schreibe 30 Jahre alt.

Eine rundum gelungene Premiere feierte der Lauf- und Gymnastiktreff Mettenheim am Fronleichnamstag, den 2. Juni 1988 als der 1. internationale Mettenheimer Alleelauf um 16 Uhr vor dem Gemeindeamt gestartet wurde. Vom tollen Erfolg und der positiven Resonanz der Premiere beflügelt wurde aus dem Alleelauf ein großartiges Lauferlebnis und mittlerweile ein Evergreen für alle Läufer im bayerischen Raum.

„Selbst in Bewegung sein und Spaß als Gemeinschaftserlebnis für Jung und Alt“ – das ist der Grundgedanke der nun schon 30-jährigen Erfolgsstory des Mettenheimer Alleelaufes. Ein vielseitiges attraktives Programm wird für alle Bewegungsbegeisterten von Bambinis bis Senioren, für Hobbysportler bis Top-Athleten, für Walker, Nordic-Walker und Läufer jeglicher Couleur bei 12 Wettbewerben geboten.

Eine grenzüberschreitende Veranstaltung! 

Um 9 Uhr starten die Läufer zum 10 Kilometer Sparkassen-Aktivlauf auf den zweimal zu laufenden schnellen und absolut flachen 5km Rundkurs. Die 30-Minuten-Schallmauer wurde bisher erst einmal im Jahre 2001 von Stephen Tapala (Altötting IRT/Kenia) unterboten. Claire Perrin (LG Stadtwerke München) könnte 2017 nach Julia Viellehner (2005 – 2007) wieder einen lupenreinen Hattrick landen. Auch ambitionierte Sportler aus Oberösterreich und aus dem Salzburger Land werden erwartet, denn der Alleelauf ist zum dritten Mal Station der grenzüberschreitenden, umfassenden Laufcupserie, dem sog. Grenzlandlaufcup.

Bürgermeister Stefan Schalk gibt den Startschuss.


Zum 5km AOK-Fitnesslauf werden die Läuferinnen und Läufer pünktlich um 10.30 Uhr durch Ersten Bürgermeister Stefan Schalk auf den schnellen und abwechslungsreichen Rundkurs geschickt. Neben der klassischen Einzel- und Vereinswertung soll die gesonderte Firmenwertung die Freude an der Bewegung mit dem Teamgedanken verknüpft werden, um dadurch die Motivation der Mitarbeiter der Firma, Institution, Behörde, dem Unternehmen oder Betrieb zu steigern. Auch die Teilnehmer der bayernweiten und vom Bayer. Rundfunk initiierten Aktion Lauf10! können die bis dahin erreichte Laufform optimal testen.

Stimmung pur!


Die Vertreter des sanften Bewegungssportes – die Walker – starten separat   um 10.40 Uhr. Über die 5km-Runde wird dabei die faszinierende und schonende, aber auch sportlich ambitionierte Bewegungsform präsentiert. Stimmung pur und Herzen, die höherschlagen, wird ebenfalls bei den 9 FTZ-Schüler- und Kinderläufen herrschen. Für die Buben und Mädchen der Jahrgänge 2008 bis 2012 beträgt die Laufstrecke 500m. Die 10 bis 15-Jährigen werden unter den Augen der mitfiebernden Eltern und begeisterten Zuschauern die 1.000 m-Wendestrecke auf der Allee in Angriff nehmen. Alle vorangemeldeten Läufer und Walker erhalten ein Sachgeschenk und für alle Schüler und Kinder zusätzlich eine Medaille im Ziel. Die Siegerehrungen der Hauptläufe finden ab 12.00 Uhr im Kulturhof statt, die Ehrungen der schnellsten Kinder über 500m bzw. 1.000m werden auf dem Vorplatz des Kulturhofes im Anschluss an die Läufe durchgeführt.

Ein vielseitiges Programm mit attraktiven Preisen und viel Spaß bei einzigartiger, herzlicher Dorflaufatmosphäre wird für alle Bewegungsbegeisterten von Bambinis bis Senioren, für Hobbysportler bis Top-Athleten, für Walker, Nordic-Walker und Läufer jeglicher Couleur und für Fans und Gäste am Wochenende geboten.

Anmeldemöglichkeiten bestehen bis Mittwoch, 24. Mai, im Internet unter Öffnet externen Link in neuem Fensterhttp://www.alleelauf.de oder bei Intersport Schäftlmaier in Waldkraiburg unter der telefonnummer 08638/65834. Nachmeldungen sind jeweils noch am Samstag, 27.Mai, von 17 Uhr bis 18.30 Uhr und am Sonntag, 28. Mai, von 7 Uhr bis 30 Minuten vor dem jeweiligen Start in Mettenheim im Kulturhof (Obergeschoss) möglich.

Aus unseren Regionen...