Pressefoto

„Weiherer“ kommt zum „Kabarett im Wirtshaus“

19.04.2017

Ein bayerischer Brutalpoet, ein alternativer Freiheitskämpfer oder vielleicht doch die Helene Fischer des Kabaretts?

Nein, der Weiherer passt längst in keine Schublade mehr. Seit 15 Jahren tingelt der 36jährige in München lebende Niederbayer mit Gitarre, Mundharmonika und seiner trefflich gelungenen Mischung aus Liedermacherei und Kabarett quer durch den deutschsprachigen Raum – am Samstag, 6. Mai, kommt zum Gasthof Höhensteiger nach Westerndorf St. Peter.

Weiherers Auftritte sind mehr grob geschnitztes Handwerk als fein geschliffene Kunst, seine saukomischen Alltagsgeschichten Kult. Und sein ungezügelter Redeschwall wird nur unterbrochen von ein paar Liedern, die einen bis ins Mark durchdringen. Vorgetragen mit einer dringlich näselnden Stimme in breitestem Dialekt, frei von Selbstgerechtigkeit, aber voller Herzblut. Tiefsinnig und absurd zugleich, kantig und verquer, immer ehrlich und direkt, jedoch nie verbittert.

Beginn der Veranstaltungen ist um 20 Uhr. Karten können im Vorverkauf beim Öffnet externen Link in neuem FensterGasthof Höhensteiger oder Öffnet externen Link in neuem FensterTicketzentrum Kroiss erworben werden.

Öffnet externen Link in neuem FensterWeitere Veranstaltungen in der Region finden Sie hier.

Aus unseren Regionen...