Previous
Next

Foto: BdV

BdV-Präsident Fabritius spricht in Waldkraiburg

07.03.2017

Dr. Bernd Fabritius, Präsident des Bundes der Vertriebenen (BdV), ist am Samstag, 11. März, um 10.30 Uhr zu Gast in Waldkraiburg. Im „Bistro-CULT“ spricht der Bundestagsabgeordnete zum Thema „Flucht-Vertreibung-Versöhnung – gestern-heute-morgen“.

Eingeladen hat ihn Bundestagsabgeordneter Stephan Mayer (CSU), der zugleich Vizepräsident des Vertriebenenverbandes mit 1,3 Millionen Mitgliedern ist.

Fabritius hat persönlich einen engen Bezug zu Waldkraiburg: Waldkraiburg war seine „erste Heimat“ in Bayern, nachdem er mit dem Zug aus Rumänien in Deutschland ankam. Er lebte die ersten Monate in einem Übergangswohnheim in Waldkraiburg und hat dort zum ersten Mal Deutschland „erlebt“. Er fühlt sich daher bis heute als „Waldkraiburger“. Seine Eltern. Bruder, Nichten und Tanten leben dort.

Das Büro des Bundestagsabgeordneten Mayer freut sich über die telefonische Anmeldung von Interessenten unter Rufnummer 0 86 71/88 18 85.

Aus unseren Regionen...