Previous
Next

Foto: Schule der Phantasie Gräfelfing

Bunt und kreativ: Kind und Werk e.V. feiert 40. Jubiläum

10.05.2017

Ausstellungen, Workshops, Vorträge und vieles mehr – zum runden Geburtstag lädt die Kinder- und Jugendkunstschule Rosenheim in Kooperation mit dem Landesverband der Jugendkunstschulen und kulturpädagogischen Einrichtungen Bayern e.V. gemeinsam mit 25 anderen Kunstschulen aus Bayern, Tschechien und Österreich zu einem abwechslungsreichen Jubiläumsprogramm ein mit kreativen Mitmach-Angeboten für Groß und Klein.

Das 40-jährige Bestehen von Öffnet externen Link in neuem FensterKind und Werk ist der Anlass, eine breite Palette an jungen Kunst-Werken in der Jubiläumsausstellung der Städtischen Galerie Rosenheim vom 12. Mai bis 28. Mai zu zeigen.

Die Einrichtung wurzelt heute tiefer denn je im Kinder- und Kulturleben Rosenheims, sei es in den Werkstätten und Ateliers im Haus, im Sozialraum oder aber als außerschulischer Bildungsträger an Schulen und Kindertagesstätten.

Von Anfang an aber baute Kind und Werk ein kreatives Nest für alle Kinder und Jugendlichen, ein Ort gut gepolstert mit zahlreichen Möglichkeiten und Ideenreichtum, Know-how und einer Vielfalt an Werkzeugen und Materialien.

Die Ausstellung „kunstWERK“  ist ein sichtbar machen der Vielgestaltigkeit, der Fantasie, des Verständnisses und des Erlebens in der Welt von Kindern und Jugendlichen.

Die Umsetzung  junger Wahrnehmungen, Ideen und innerer Bilder in Skulptur, Plastik, Architektur, Installation, Malerei, Zeichnung, Graphik und vielem mehr macht die Ausstellung reich. Sie gibt die Möglichkeit, in junge Erlebniswelten einzutauchen, einen ungewohnten Blickwinkel einzunehmen, aus einer anderen Richtung zu sehen. Gleichwohl ist die Ausstellung aber auch eine Einladung zur Partizipation, ein Ort an dem gespielt werden darf!

Besucher können an verschieden Aktionstischen gleich selbst Hand anlegen. Im Papierraum taucht man ein in die Kunst des Papierschöpfens oder gestaltet Stecktiere aus Papier; Experimentieren und Basteln mit Holz sind Thema im Werkraum; eine Duftinstallation im Zaubergarten und Poesie im Pflanzenreich sowie eine Forscherstation sind im Atelierraum erlebbar und im Galeriegarten sorgen Seifenblasen-Zauber, lustige Wasserspiele und eine Skelettbau-Challenge mit Bambox für jede Menge Spaß.

Außerdem wird es ab Anfang Mai auch vor den Türen der Ausstellungsorte bunt und kreativ. Hier heißt es Augen auf und nach oben schauen. Denn auf der Kunstmeile zwischen Kind und Werk e.V. in der Chiemseestraße 14, Hans-Schuster-Haus und Städtischer Galerie hängen kleine Kunstwerke  in den Bäumen.

Aus unseren Regionen...