Jugendblog: Was mich bewegt!

++ Freunde ++ Blödheit ++ Pranks ++...

Ausweitung des Unterhaltsvorschusses

Unterhaltsvorschuss für Alleinerzie...

Previous
Next

Gemeinsam auf dem Samerberg den „Trachtensommer“ ins Leben gerufen haben v.l.: Christina Pfaffinger, Dagmar Mayer, Sandra Grundl (Tourismusverband Chiemsee-Alpenland), Festleiter Michael Schlosser junior aus Atzing, Vorstand Marinus Moser und Festleiter Sebastian Gasteiger aus Bad Feilnbach, Festleiter Wolfgang Sattlberger aus Neubeuern und der Atzinger Vorstand Anton Hötzelsperger. Foto: Hö

Großer „Trachtensommer“ ins Leben gerufen

17.01.2017

Dem Landkreis Rosenheim und damit auch dem Tourismusverband Chiemsee-Alpenland stehen heuer ein ganz besonderer Sommer – ein „Trachten-Sommer“ bevor. Grund hierfür ist, dass alle drei Gautrachtenfeste der Gauverbände Bayerischer Inngau-Trachtenverband, Gauverband I und Chiemgau-Alpenverband innerhalb des Landkreises Rosenheim stattfinden – in Neubeuern, Bad Feilnbach und Prien-Atzing.  

Dieses geballte Zusammentreffen von trachtlerischen Groß-Ereignissen nahm Geschäftsführerin Christina Pfaffinger vom Tourismusverband Chiemsee-Alpenland zum Anlass, die Vorstände und Festleiter der drei Jubiläums-Trachtenvereine V.T.E.V. „Edelweiß“ Neubeuern, „D´Jenbachtaler“ Bad Feilnbach und „Daxenwinkler“ Atzing zu einem Gedankenaustausch für gemeinsame Vorbereitungen in den Sitzungssaal des Rathauses der Gemeinde Samerberg in Törwang einzuladen.

Die drei Gautrachtenfeste finden am Sonntag, 16. Juli, in Öffnet externen Link in neuem FensterNeubeuern, am Sonntag, 23. Juli, in Öffnet externen Link in neuem FensterBad Feilnbach und in Öffnet externen Link in neuem FensterPrien-Atzing am Sonntag, 30. Juli, jeweils mit zehntätigen Festwochen in den Festzelten statt.

Alle drei Trachtenvereine rüsten sich für ein großes Fest, die Neubeurer feiern den 125. Geburtstag mit dem 97. Gaufest des Bayerischen Inngau-Trachtenverbandes, die Bad Feilnbacher (gegründet 1884) richten das 127. Gaufest vom Gauverband I aus und der Trachtenverein „Daxenwinkler“ Atzing ist Gastgeber beim 81. Gaufest des Chiemgau-Alpenverbandes anlässlich seines 120. Vereinsjubiläums.

„Wir rechnen insgesamt mit rund 30.000 Trachtlern, Teilnehmern und Besuchern und freuen uns, dass wir mit den Gautrachtenfesten unseren Gästen echte Bayerische Traditionen und Werte zeigen können“, so Pfaffinger.

Alle drei Gaufest-Vereine haben als Schirmherrn den örtlichen Bürgermeister und alle drei Vereine haben Flötzingerbräu aus Rosenheim als Bierlieferanten. Aufgrund des Wahljahres werden in den drei Festzelten auch politische Veranstaltungen sein - mit Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (Bad Feilnbach), mit Wirtschaftsministerin Ilse Aigner (Neubeuern) sowie mit Finanz- und Heimatminister Dr. Markus Söder (Atzing).

Anton Hötzelsperger

Aus unseren Regionen...