Adventssingen in Kirchdorf
Fotos: ru
Prospekt-Box Blickpunkt

Adventssingen in Kirchdorf

Die Gemeinde Raubling veranstaltet auch heuer wieder das allseits beliebte Raublinger Adventsingen. Die Veranstaltung ist am Sonntag, 10. Dezember, um 19 Uhr in der gut beheizten Kirche Sankt Ursula Kirchdorf.

Peter Anderl, Zitherspieler und Tenor der Inntaler Sänger, übernimmt in bewährter Manier die Gesamtleitung und konnte wieder namhafte Gruppen organisieren. Dabei sind die Hohenaschauer Bläser, deren Leiter Erich Gawlik die meisten Ihrer Stücke komponiert hat, sie überzeugen mit ihrem schönen Klangkörper.

Der Sulzberger Dreigesang aus Brannenburg ist schon zum wiederholten Male in Raubling dabei, mit ihren weichen und klangvollen Stimmen sind sie wohl einer der besten Frauendreigesang in der Alpenländischen Volksmusikszene. Mit Zither und Gitarre lassen sich das Duo Anderl-Singer hören. Sie überzeugen immer wieder mit Ihrer feinen, weichen Spielweise.

Auch das Ensemble Bernhard Kohlhauf ist zu hören. Bernhard Kohlhauf, Leiter der Gruppe, ist Dozent für Akkordeon am Mozarteum in Salzburg. Mit Musikkollegen vom Theater am Gärtnerplatz in München hat er sich außer Operetten- und Kammermusik der Alpenländischen Volksmusik verschrieben. Die Besetzung mit Akkordeon, Oboe, Gitarre, Geige und Kontrabass ist in der Volksmusik außergewöhnlich, besonders wenn eine Japanerin einfühlsam die Volksmusikweisen mit ihrer Oboe interpretiert. „Lassen Sie sich verzaubern von wahrlich feinsten Klängen dieses Ensembles“, so Peter Anderl.

Wie jedes Jahr sind wieder die Inntaler Sänger mit von der Partie. Seit dem Tod ihres Basssängers Konrad Bauer im Jahre 2007 haben sie sich entschlossen, zu dritt weiter zu singen. Im nächsten Jahr feiern sie „60 Jahre Inntaler Sänger“, wohl ein sehr seltenes Jubiläum. Mit ihren markanten Stimmen und ihrer Vortragsweise zählen sie nach wie vor zu einer der bekanntesten und beliebtesten Gesangsgruppe im deutschsprachigem Alpenraum.

Martin Wieland vom bayerischen Rundfunk ist ein überaus beliebter Sprecher mit selbstgefassten Texten, gepaart mit seiner wohltuenden Stimme ist er ein Garant für ansprechende Stimmung.

Der Eintritt ist frei. Freiwillige Spenden willkommen. Reinerlös für das Christliche Sozialwerk Raubling.  

Quelle: Ru

Aktuelle Ausgaben

Rosenheim

Rosenheim KW 24

Wasserburg

Wasserburg KW 23

Inntal

Inntal KW 24

Mangfalltal

Mangfalltal KW 23

Inn-Salzach

Inn-Salzach KW 23

Auto Blick

Auto Blick

Freizeit spezial

Freizeit spezial