Previous
Next

Tauziehen: Die Jugendlichen besiegten die Regionalligaspieler beim Tauziehen klar Foto: hai

Bericht vom Jugend-Sommerfest TSV Buchbach

25.07.2018

Tauziehen: Die Jugendlichen besiegten die Regionalligaspieler beim Tauziehen klar Foto: hai

Kürzlich fand unter dem Motto „Sport und Spaß für Klein und Groß“ ein Sommerfest für die Fußball-Jugend des TSV Buchbach und des TSV Obertaufkirchen statt.

Bei strahlendem Sonnenschein, war vom späten Vormittag bis zum frühen Abend so einiges geboten in der Buchbacher SMR-Arena. Turniere im Soccer-Court für die Gruppe „Ballgewöhnung“ und G- bzw. F-Junioren, Turniere auf Rasen für E- und D-Junioren und Beach-Soccer-Turniere für die B-Juniorinnen sowie C-, B- und A-Junioren. Daneben konnten je nach Alter zwei verschiedene Fußballabzeichen des DFB erworben werden.

Zudem konnte die Schussgeschwindigkeit gemessen, sowie an der Torwand die eigene Zielsicherheit getestet werden. Moderiert wurde auf den Plätzen von Regionalliga-Stadionsprecher, Thomas (Föcki) Föckersberger und seinem jungen Helfer Josef Grill. Aber neben dem fußballerischen Aspekt gab es auch ein tolles Rahmenprogrammn. Bereits am Vormittag konnten die Eltern in dem von Gabi Hanslmaier organisierten „Basar“ gut erhaltene Fußballkleidung oder -schuhe erwerben.

Die Hüpfburg war immer belagert, und insbesondere die Mädchen von den Schminkkünsten von  Eva und Luzia sichtlich angetan. Viel zu tun hatte der Luftballon-Künstler, der fast vier Stunden ununterbrochen Kunstwerke für die Kids fertigte. Auch die Tanzkinder der TSV-Bubaria durften ihr Können zeigen. So ernteten die „Unicorns“ (Mädels im Alter von 3 bis 6 Jahren), trainiert von Sarah Neubauer und Alex Wagner sehr viel Beifall.

Auch die  älteren „Sunshine Kids“ und „Bubarinis“, trainiert von Inge Schimanski, Astrid und Melanie Bögl sowie Birgit und Sonja Reithmaier begeisterten die zahlreichen Zuschauer mit ihren Auftritten. Am Nachmittag kamen dann auch einige Regionalliga-Spieler vorbei. Sie gaben Autogramme und besuchten zusammen mit den Kids die einzelnen Stationen. Ein Highlight des Tages war sicherlich das Tauziehen der Spieler der "Ersten" gegen die Kinder. In beiden Versuchen siegten klar die Kinder, deren Freude darüber natürlich riesengroß war.

Zum Ende der Veranstaltung wurden dann zuerst rd. 150 Luftballons in den Vereinsfarben rot und weiß gen Himmel geschickt. Der Ballon, der am weitesten fliegt, wird Mitte September prämiert. Moderiert von „Föcki“ wurden dann noch alle Mannschaften vorgestellt, bevor zum Abschluss mit Roland „Doktor“ Landenhammer und Michael Geiringer zwei verdiente Jugendtrainer von Günther Grübl und Georg Hanslmaier verabschiedet wurden. "Ich möchte mich bei allen herzlich bedanken, die sich in die Organisation eingebracht, und auch heute unermüdlich geholfen haben. Es war ein tolles Ereignis für Klein und Groß. Das schreit förmlich nach einer Wiederholung im nächsten Jahr", so Buchbachs Abteilungsleiter Günther Grübl. hai


 

Aus unseren Regionen...