Jugenblog: Liebes Schulsystem!

Ach ja, das schöne deutsche Schulsy...

Previous
Next

Das neue Mannschaftsfoto des VfL Waldkraiburg für die Saison 2017/18 mit (fast) allen Spielern der 1. und 2. Mannschaft. Foto: VfL Waldkraiburg

VfL Waldkraiburg startet in die neue Saison

17.07.2017

Seit dem 25. Juni stehen die Spieler der ersten Mannschaft wieder auf dem Rasen. Unter der Leitung des neuen Trainers Thomas Steiger und Co-Trainers Anton Weichhart fanden sich mehr als 20 Spieler im Jahnstadion ein. Darunter auch viele neue Gesichter.

Aus dem Kader der eigenen U19-Bezirksoberliga-Mannschaft sind mit Marko Komes, Leon Gillhuber, Marvin Müller, Enes Kürbüz, Alex Davidovski, Valentin Pinzariu und Jakob Leibel sieben Spieler im Bezirksligakader. Vom TSV Dorfen kam mit Atakan Akdemir eine Verstärkung für das zentrale Mittelfeld und vom FC Töging kam der 19-jährige Stürmer Berat Uzun zum VfL.

Ein weiterer Neuzugang, Mehmet Demirkol, stieg verspätet in die Vorbereitung ein. Der 26-jährige Offensivspieler kommt vom TSV Neuötting, war aber bereits unter anderem für Wacker Burghausen 2 höherklassig aktiv. Auch ein alter Bekannter fand den Weg zurück nach Waldkraiburg: Torwart Tobias „Hexer“ Neumann, der zwischenzeitlich für den TSV Ampfing und dem SV Aschau aktiv war, hat den Platz hinter Stammtorwart Domen Bozjak eingenommen. Außer den drei Rumänen Lucian Balc (zum TV Kraiburg), Codrin Peii (zum SC Danubius Waldkraiburg) und Flavius Cuedan (Ziel unbekannt) verzeichnet der VfL bislang keine Abgänge.

Das runderneuerte Kader hat inzwischen das erste Vorbereitungsspiel gegen den VfB Hallbergmoos bestritten. Gegen den Landesligisten zeigte die junge VfL-Mannschaft schnell, dass viel Potenzial in ihr steckt. Nur durch einen verwandelten Handelfmeter in der 77. Minute kam der VfB zu einem schmeichelhaften 1:0-Erfolg.

Ein Klassenunterschied war zu keinem Zeitpunkt der Partie bemerkbar. In der ersten Halbzeit hatte der VfL sogar die klareren Torchancen und hätte in der 35. Minute durch Rivis in Führung gehen müssen. Sein Schuß aus zehn Metern traf jedoch nur den linken Pfosten. Und auch der Nachschuss aus fünf Metern ging über das Tor. Zur Halbzeit wechselte Trainer Steiger gleich acht Spieler aus. Ein Leistungsabfall war dadurch aber nicht zu bemerken. Der erste Auftritt brachte den zahlreich mitgereisten Fans richtig viel Spaß und machte Lust auf mehr.
Die Ergebnisse der bisherigen Vorbereitungsspiele sprechen für sich: VfB Hallbergmoos (Landesliga) vs. VfL Waldkraiburg 1:0. TSV Ganghofen (Bezirksliga Niederbayern) vs. VfL Waldkraiburg 3:3. VfL Waldkraiburg vs. FC Töging (Landesliga) 0:0. TSV Ulbering (Kreisklasse Passau) vs. VfL Waldkraiburg 1:6. Und: SV Erlbach (Landesliga) vs. VfL Waldkraiburg 3:2.

Am Freitag, 21. Juli, startet der VfL um 18.30 Uhr beim TSV Dorfen in die neue Saison. Das erste Heimspiel findet bereits am Mittwoch, 26. Juli, um 18.30 Uhr im Jahnstadion statt - eventuell wird das Spiel aber auf Dienstag, 25. Juli, vorverlegt. Hier kommt es gleich zum brisanten Lokalderby gegen Aufsteiger SV Reichertsheim. Mit einem weiteren Derby beim TSV Wasserburg wird am Freitag, 28. Juli, der 3. Spieltag eingeläutet.

Aus unseren Regionen...