Bäume statt Böller in Wasserburg
Unter dem Motto "Bäume statt Böller" verzichtet das Wasseburger Innkaufhaus auf den Verkauf von Feuerwerk zu Silvester. Stattdessen bietet das Kaufhaus allerhand tolle und spaßige Alternativen zur schnöden Ballerei.
Prospekt-Box Blickpunkt

Bäume statt Böller in Wasserburg

Das Wasserburger Innkaufhaus verzichtet dieses Jahr auf den Verkauf von Silvester-Feuerwerk. Stattdessen haben die Inhaber Sibylle und Tobias Schuhmacher sich unter dem Motto „Bäume statt Böller“ eine ganz besonders florierende Aktion einfallen lassen: „Wir spenden sattes Grün statt Knall und Rauch!“, so das sympathische Ehepaar.

Ab dem 27. Dezember – und bis einschließlich 6. Januar – werden daher im Erdgeschoss des Kaufhauses in der Ledererzeile fleißig Spendengelder gesammelt, mit dessen Erlös im Frühjahr Bäume am Wasserburger Inndamm gepflanzt werden sollen.

„Der eingenommene Betrag wird von uns verdoppelt und alle Baumpaten sind im Frühjahr zur offiziellen Baumparty am Inn eingeladen“, so die beiden Geschäftsleute voller Tatendrang. „Wer, was unser gemeinsames Baumprojekt angeht, immer auf dem Laufenden bleiben möchte, kann sich mit seiner E-Mail-Adresse auf einer Liste eintragen. Aber natürlich werden wir auch online und über die Zeitung den aktuellen „Baumbestand“ kommunizieren.“

Ein fettes Dankeschön richtet das Kaufhaus an dieser Stelle an die Stadt Wasserburg für das unbürokratische „OK“ zu dieser Aktion und natürlich an die Baumschule Ganslmeier, die das Schaufenster schon im Vorfeld mit ihren grünen Sprösslingen bestückt hat und auch weiterhin als grüner Daumen des Projekts fungieren wird!

Nina Bufalino

 

 

Aktuelle Ausgaben

Rosenheim

Rosenheim KW 26

Wasserburg

Wasserburg KW 26

Inntal

Inntal KW 26

Mangfalltal

Mangfalltal KW 26

Inn-Salzach

Inn-Salzach KW 26

Freizeit spezial

Freizeit spezial