Christkindlmarkt Neubeuern: Weihnachtsklänge auf historischem Marktplatz
Foto: Marktgemeinde Neubeuern
Prospekt-Box Blickpunkt

Christkindlmarkt Neubeuern: Weihnachtsklänge auf historischem Marktplatz

Klein, aber fein: Das ist die vielversprechende Devise des stimmungsvollen Neubeurer Christkindlmarktes auf dem malerischen Marktplatz der Marktgemeinde zum Start ins zweite Adventswochenende. Die Vielzahl der jährlich wiederkehrenden Besucher belegt die anhaltende Anziehungskraft des familienfreundlichen Christkindlmarktes im oberbayerischen Inntal, der heuer am Samstag, 8. Dezember, von 14 Uhr bis 20 Uhr und am 2. Advent, 9. Dezember, von 10 Uhr bis 18 Uhr zum Verweilen einlädt.

Der Christkindlmarkt Neubeuern wird getragen vom heimischen Gewerbe, den ansässigen Landwirten, Schulen und karitativen Einrichtungen sowie der örtlichen Gastronomie. Rund drei Dutzend liebevoll dekorierte und faszinierend illuminierte Verkaufsstände laden ein zum Schmökern, Probieren, Vergleichen, Auswählen und Kaufen. Die besinnliche Atmosphäre und die festliche Dekoration des Marktplatzes bilden den äußeren Rahmen für die beiden erlebnisreichen Tage: Das attraktive Programm mit musikalischen Darbietungen und Präsentationen garantiert Jung und Alt Kurzweiligkeit. Kinder können sich auf das Kasperltheater und den Nikolaus freuen, Erwachsene auf volksnahe Darbietungen.

Programm des Neubeurer Christkindlmarktes

Bürgermeister Hans Nowak von der Beurer Bürgernähe eröffnet den Neubeurer Christkindlmarkt am Samstag, 8. Dezember, um 16 Uhr feierlich mit einer Ansprache am unteren Marktplatz. Musikalisch begleitet wird Nowak von den Jungbläsern Neubeuern. Das Kasperltheater des Kindergarten Zwergerlburg in der Gästeinfo des Ferienortes am Marktplatz 4 spielt von 14 Uhr bis 17 Uhr. Daran schließt sich nahtlos das Adventskonzert mit allseits bekannten weihnachtlichen Liedern und Geschichten an, hingebungsvoll präsentiert vom Chor Regenbogen aus Halfing unter Leitung von Stephan Paintner. Den Tag über ist das Kunstkaufhaus des Künstlerkreises Neubeuern am Marktplatz 4 zugänglich. Beim Hofwirt im Salettl findet um 19 Uhr die aufwändige Buchpräsentation „Camino im Winter“ statt. Hier geht es um 3365 Kilometer, die zu Fuß vom Salzkammergut nach Santiago de Kompostella zurückgelegt wurden. Der Markt schließt am ersten Tag um 20 Uhr.

Der Christkindlmarkt öffnet wieder am 2. Advent um 10 Uhr. Der Kirchenchor und die Musikschule Neubeuern bieten von 14 Uhr bis 15 Uhr in der Pfarrkirche Adventsmusik dar. Inhalte und Ablauf gestalten Pia Hausner und Heidi Ilgenfritz. Das Kasperltheater ist nochmals von 14 Uhr bis 17 Uhr in der Gästeinfo geöffnet. Der Nikolaus besucht mit seiner Engelschar um 15 Uhr den Marktplatz. In der Pfarrkirche heißt es von 16 Uhr bis 17 Uhr „Boarische staade Stunde“ mit der Herz-Solo-Gitarren-Musi und dem Innbruckn3Gsang unter Leitung von Richard Leitner. Das Kunstkaufhaus in der Gästeinfo ist erneut den ganzen Tag geöffnet. Der Markt schließt am Sonntag um 18 Uhr. Mehr Information ist online abrufbar unter kulturdorf-neubeuern.de.

Olaf Konstantin Krueger

Leserinnen und Leser dieses Beitrags interessierten sich auch für diese blick-Artikel:
Bad Endorfer Marktgemeinderat stoppt Bürgerbegehren – Bürgerinitiative: „Eine bodenlose Frechheit“ (21.11.2018)
Unsicherheiten im Umgang mit der EU-DSGVO befeuern Überreaktionen: Datenschützer warnen vor „Panikmache“ (30.10.2018)
Eisenbahn-Bundesamt ordnet Erkundungsbohrung an – Schmid: „Eine reine Machtdemonstration“ (24.10.2018)
Gewaltandrohungen gegen Rettungskräfte: Ludwig: „Das ist nicht mehr hinnehmbar!“ (18.09.2018)
Parkdruck am Klinikum Rosenheim: „Nach wie vor angespannte Parkplatzsituation“ (13.09.2018)
Mittelschullehrer appelliert an Kultusminister: „Stoppen Sie die Digitalisierung des Grundschulunterrichts!“ (11.09.2018)
Ruf nach Bürokratieabbau: „Da platzt einem der Kragen!“ (03.09.2018)
Rosenheimer Verbraucherzentrale zieht positive Jahresbilanz 2017: „Vor Vertragsabschluss AGB lesen!“ (08.08.2018)
Garser Gymnasiasten schicken Ballon in die Stratosphäre: Projekt „SpaceGG“ wird zum Spektakel (04.07.2018)
vbw will ländlichen Raum gestärkt sehen – Kathrein: „Vorhandene Potenziale sind auszuschöpfen“ (20.06.2018)
Netzwerkforum des Stellwerk18 diskutiert Zukunftstrends: Wie wollen wir 2028 leben? (24.05.2018)
Polizeiaufgabengesetz in der Kritik: Charmeoffensive für das PAG? (29.05.2018)
„Bürgerprotest“ gegen Neuordnung des Polizeiaufgabengesetzes: „PAG wahrscheinlich verfassungswidrig“ (26.04.2018)
Streit über Messerattacke eines Afrikaners: „Werte vermitteln – Integration verstärken“ (14.03.2018)

Aktuelle Ausgaben

Rosenheim

Rosenheim KW 24

Wasserburg

Wasserburg KW 23

Inntal

Inntal KW 24

Mangfalltal

Mangfalltal KW 23

Inn-Salzach

Inn-Salzach KW 23

Auto Blick

Auto Blick

Freizeit spezial

Freizeit spezial