Der erste Höhepunkt der Rosenheimer Ballsaison
Foto: Nicole Richter
Prospekt-Box Blickpunkt

Der erste Höhepunkt der Rosenheimer Ballsaison

Der Rosenball hat sich heuer erneut selbst übertroffen – das war die einhellige Meinung vieler begeisterter Besucher im Kultur- und Kongresszentrum.

Daher ist es nicht verwunderlich, dass 1400 Ballbesucher, darunter viele junge Leute und in bester Laune den Ball besuchten.

Gelungene Balleröffnung mit den Debütanten-Paaren

Einer der Höhepunkte war die Balleröffnung durch die 20 Debütanten-Paare, die mit der Original Choreografie des Wiener Opernballs, aus der Feder von Hermine und Klaus Mühlsiegel, den Ball feierlich eröffneten.

Den guten Verbindungen von Christine und Zoltan Kesmarki, ADTV-Tanzschule Kesmarki, ist es zu verdanken, dass der Rosenball jedes Jahr in solch einem feierlichen Rahmen eröffnet wird.

Für zwei Paare hatte sich das harte Tanztraining besonders ausgezahlt. Sebastian Oberst und Johanna Weber dürfen mit Albert Pozorski und Celina Wielander beim Wiener Opernball 2019 als Vertreter aus Bayern debütieren.

Einmarsch der Garde und Inthronisation des neuen Prinzenpaares

Nach der feierlichen Übergabe der beiden Zepter durch das Präsidium der Faschingsgilde Rosenheim, Ernst Fürbeck und Sandra von Gottesheim, überreichte auch Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer gemeinsam mit Schlüsselkind Laetitia Schmidt den goldenen Schlüssel der Stadt an das nun regierende Prinzenpaar. Auch die stellvertretende bayerische Ministerpräsidentin Ilse Aigner ließ es sich nicht nehmen ein paar persönliche Grußworte an die Rosenheimer zu richten.

Ein erster Hingucker war dann der jedes Jahr aufs Neue interpretierte, traditionelle Marsch der Garde. Der neue Gardemarsch war exzellent und äußerst synchron von den Rosenheimer Gardemädchen getanzt.

Romantisch und verliebt – der Prinzenwalzer

Dass das Prinzenpaar, Tobias I., „kreativer Herrscher aus dem tanzenden Inntal“ und seine Prinzessin Julia II., „liebliche Wächterin über Feuer und Licht“ auch im richtigen Leben ein Paar sind, konnte man hautnah bei der liebevollen Inszenierung ihres Prinzenwalzers spüren.

Mitreißende Showeinlagen und beste Tanzmusik

Natürlich konnten die Ballbesucher den ganzen Abend auch selbst das Tanzbein schwingen. Im Saal Bayern spielte das Gala-Orchester Fink & Steinbach einen erstklassigen Big Band Sound, im Saal Rosenheim gab es beste Stimmung mit der Münchener Band „up to date“.

Die amtierenden Deutschen Meister im Latein-Tanz, Daniel Schmuck und Veronika Obholz, zeigten eine atemberaubende Showeinlage. Schwungvoll und hoch hinaus ging es hingegen mit den Geschwistern Michelle und Jeanette Uhl und Tobias und Mario Bludau, die mit ihrer Rock’n’Roll Duo Show, „Rock & Fly“ die Ballgäste begeisterten.

Verköstigung und Service auf höchstem Niveau

Mit einem Team von rund 90 Mitarbeitern sorgte Catering und Events Prinzipal auch am Rosenball wieder für eine ausgezeichnete Küche und zahlreiche Gaumenfreuden. Hot Spots waren auch heuer wieder das Foyer, als obligatorischer Treffpunkt zum Weißwurstessen und die gemütliche Bar, in der DJ Andreas Präg bis in die frühen Morgenstunden für beste Partystimmung sorgte.

Das Beste kommt zum Schluss

Ein weiterer Höhepunkt des Abends war natürlich die neue Show der Faschingsgilde Rosenheim, auf die die Rosenheimer schon sehr gespannt waren. Unter dem Motto: „DIA DE LOS MUERTOS“ – Mexikanische Nächte in Rosenheim und der Geist der Vergangenheit, ging es bunt, modern, mitreißend und faszinierend, vielleicht auch ein bisschen gruselig her. Auf jeden Fall war diese Darbietung der Faschingsgilde Rosenheim eine äußerst gelungene Interpretation des mexikanischen Festes, das mit einer grenzenlosen Reise zwischen Diesseits und Jenseits, farbenfroh und fröhlich, temperamentvoll und mit viel Herzblut ausgiebig gefeiert wurde.

Mit aufwendiger Lichttechnik und Spezialeffekten, einer atemberaubenden Choreographie, sowie aufwendigen in liebevoller Handarbeit angefertigten Kostümen, hielt auch das diesjährige Motto sein Versprechen und ließ die Ballbesucher staunend in diese gegensätzlichen Welten eintauchen.

Aktuelle Ausgaben

Rosenheim

Rosenheim KW 24

Wasserburg

Wasserburg KW 23

Inntal

Inntal KW 24

Mangfalltal

Mangfalltal KW 23

Inn-Salzach

Inn-Salzach KW 23

Auto Blick

Auto Blick

Freizeit spezial

Freizeit spezial