Foto: Andreas Gebert

Notebook-Akkus nie völlig laden!

25.02.2014

Bei Notebooks sollte man darauf achten, dass der Akku nie völlig geladen wird. Darauf weist die Zeitschrift PC-WELT in ihrem neuen Sonderheft „PC-WELT XXL“ (2/2014) hin. Die Lithium-Ionen-Akkus sollten nie unter 30 bis 40 Prozent Ladung sinken. Zudem können schon Temperaturen ab 40 Grad Celsius dem Akku schaden, weshalb Notebook-Nutzer stets die Lüftungsschlitze ihres Geräts frei halten sollten. Darüber hinaus ist es ratsam, Akkus bei längerem Netzbetrieb aus dem Notebook zu entfernen. Da sich jedoch auch ausgebaute oder inaktive Akkus im Laufe der Zeit entladen, sollten auch diese etwa alle sechs Monate neu aufgeladen werden. Weitere Tipps zur Verlängerung der Akku-Lebensdauer gibt’s im Internet.

Aus unseren Regionen...