Faschingsgilde Rosenheim „im Auge der Sphinx“: Spektakuläre Auftritte im Februar und März
Foto: Faschingsgilde Rosenheim im Wirtschaftlichen Verband e. V.
Prospekt-Box Blickpunkt

Faschingsgilde Rosenheim „im Auge der Sphinx“: Spektakuläre Auftritte im Februar und März

Rosenheim – Die Faschingssaison 2018/2019 steht für die Faschingsgilde Rosenheim im Wirtschaftlichen Verband e. V. unter dem Motto: „Im Auge der Sphinx – Rosenheim erweckt die Pharaonen“. Damit begibt sie sich auf die Reise in das alte Ägypten und entdeckt dort zwischen Pyramiden und Tempeln alte Grabmäler und mystische Erscheinungen. Monatelanges Training garantiert eine perfekte Show.

Beim Rosenball am 12. Januar im Ku’Ko Rosenheim erhielt das Prinzenpaar Andrejas und Satya Hovrat alias „Prinz Andrejas III., Gebieter der Geschwindigkeit aus dem Reich der goldenen Metalle“, und „Prinzessin Satya I., Hüterin der Wahrheit vom schillernden Palast der Sonne“, zur Inthronisation feierlich das Zepter von Präsidentin Sandra von Gottesheim sowie den Goldenen Schlüssel der Stadt von Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer und „Schlüsselkind“ Victoria Schmidt. Die Faschingsgilde stellte ihr glamouröses Programm mit einer Reihe hochkarätiger Showeinlagen vor.

Drei spektakuläre Auftritte stehen an: Samstag, 2. Februar, veranstaltet die Faschingsgilde Rosenheim ab 19 Uhr im Ku’Ko den traditionellen Stadt- und Landball mit den Auftritten von sechs Faschingsgilden aus dem Landkreis. Sonntag, 10. Februar, findet der Große Kinderball in der Inntalhalle statt. Und an Fastnacht, 5. März, feiert die Faschingsgilde beim Kehraus im Gasthof Höhensteiger in Westerndorf St. Peter die letzten Stunden des Rosenheimer Faschings mit spaßigen Showeinlagen und dem gesamten Programm mit Marsch, Prinzenwalzer und Show.

Weitere Auftritte der Faschingsgilde Rosenheim sind am Freitag, 1. März, am „Sozialen Tag“ mit Besuchen in Kindergärten und Seniorenheimen und am Faschingssamstag, 2. März, der Zug durch die Rosenheimer Innenstadt mit Gardemarsch und Walzer – Startpunkt ist das Wirtshaus zum Johann Auer. Rosenmontag, 4. März, folgt ein Besuch bei den Medienhäusern, im Krankenhaus und bei Banken und an Fastnacht, 5. März, ist buntes Faschingstreiben auf dem Max-Josefs-Platz vor dem anschließenden Kehraus. Buchungen können telefonisch an Stefan Seidl, Rufnummer 01 71/2 64 51 90, gerichtet werden oder per E-Mail an auftritt@faschingsgilde-rosenheim.de.

Dr. Olaf Konstantin Krueger

Leserinnen und Leser dieses Beitrags interessierten sich auch für diese blick-Artikel:
Faschingssaison 2018/2019: Faschingsgilde Rosenheim (FGR) (12.11.2018)
Faschingssaison 2018/2019: Rohrdorfer Faschingsgesellschaft (12.11.2018)
Faschingssaison 2018/2019: Faschingsgesellschaft Prienarria (12.11.2018)
Faschingssaison 2018/2019: Faschingsgesellschaft Flintsbach-Fischbach (12.11.2018)
Faschingssaison 2018/2019: Narrengilde Kraiburg (12.11.2018)
Faschingssaison 2018/2019: Faschingsgilde Aschau (12.11.2018)
Faschingssaison 2018/2019: Faschingsgesellschaft Waldburgia (12.11.2018)
Faschingssaison 2018/2019: Faschingsgesellschaft Inntalia Mühldorf (12.11.2018)
Faschingssaison 2018/2019: Faschingsgilde Vagen (12.11.2018)

Aktuelle Ausgaben

Rosenheim

Rosenheim KW 24

Wasserburg

Wasserburg KW 23

Inntal

Inntal KW 24

Mangfalltal

Mangfalltal KW 23

Inn-Salzach

Inn-Salzach KW 23

Auto Blick

Auto Blick

Freizeit spezial

Freizeit spezial