Haagerin von Hund gebissen – Zeugen gesucht
Prosepkt Box

Haagerin von Hund gebissen – Zeugen gesucht

Am 6. Februar, gegen 14 Uhr, wurde eine 79-jährige Haagerin in der Blumenstraße in Haag von einem vorbeilaufenden Hund, welcher an der langen Leine war, in die Wade gebissen.

Es dürfte sich um einen kleinen braunen Hund mit spitzen Ohren gehandelt haben. Der Mann mit dem Hund sagte noch zu der Frau, dass der Hund nichts mache. Nach dem Hundebiss ging der Mann schnellen Schrittes weiter.

Personenbeschreibung des Mannes mit dem Hund: 175 cm groß, scheinbares Alter: 45 Jahre, Erscheinung: kräftig, west-/nordeuropäisch, dunkelblonde glatte Haare, Sprache: bayerisch.

Wer kennt jemanden mit so einem Hund bzw. kann dazu Angaben machen? Hinweise dazu bitte an die Polizeistation Haag i.OB, Telefon 08072/9182-0,  oder jede andere Polizeidienststelle.

Lesen Sie hier:
Corona-Krise: Öffnungsperspektive gegen Verzweiflung
Entschädigungsanspruch bei Schul- und Kita-Schließungen
Bayerns Innenstädte werden Corona nicht überleben
Corona-Krise: Reisefreizügigkeit mit Impfnachweis?
Alltagsmaske am Rückspiegel aufhängen? Dürfen wir das?
Neues Jahr – neue Gesetze: Das ändert sich 2021
Berichte aus der Region lesen Sie hier.

Aktuelle Ausgaben

Rosenheim

Rosenheim

Wasserburg

Wasserburg

Inntal

Inntal

Mangfalltal

Mangfalltal

Inn-Salzach

Inn-Salzach

Freizeit spezial

Freizeit spezial

Mühldorfer Wochenblatt

Muehldorfer Wochenblatt