Das Auto ist nicht mehr der Deutschen „liebstes Kind“

Laut jüngsten Untersuchungen lässt ...

Die irrwitzigsten Verbote der Welt

Andere Länder, andere Sitten - so m...

Previous
Next

Pressefoto

„Balthasar Mang – Wie kommt das Gemälde an die Wand?“

23.10.2017

Sonderausstellung im Geschichtszentrum und Museum Mühldorf a. Inn.

Seit Anfang Oktober zeigt das Öffnet externen Link in neuem FensterGeschichtszentrum und Museum Mühldorf a. Inn die Sonderausstellung „Balthasar Mang und seine Zeit – ein Barockmaler aus dem Landkreis Mühldorf a. Inn“ den Spuren einer Malerfamilie im 18. und 19. Jahrhundert. Bereits zu Lebzeiten anerkannt und erfolgreich war Balthasar Mang (1720 – 1803), ein Kirchenmaler und Freskant des Spätbarock. Er kam aus dem Raum München und ließ sich 1754 in Buchbach nieder. Schon früh erhielt er eine Ausbildung als Maler und lernte Sprachen. Ein bedeutender Auftrag war die Ausmalung der nach einem Brand 1762 wieder errichteten Kirche St. Jakobus in Buchbach.

Ein gutes Dutzend Decken- und Wandgemälde innerhalb und außerhalb des Landkreises zeugen vom Schaffen des Balthasar Mang. Auch die Söhne Johann Evangelist Mang und Balthasar Mang d. Jüngere haben zahlreiche ansehnliche Werke hinterlassen. Die Ausstellung bezieht auch den Ehemann der Enkeltochter Mangs, Heinrich Dagn ein, der im späten 19. Jhd. vor allem im Raum Kraiburg gewirkt hat.

Die Ausstellung vereint klein- und großformatige Arbeiten mit Objekten aus dem Museumsbestand, so dass der Ausstellungsbesucher erfährt, was in Mühldorf und dem Rest der Welt passierte, als die Mangs und Dagns ihre Kunstwerke erschufen.

Ein umfangreiches Programm mit Führungen, Mitmach-Aktionen und eine Exkursion in Kooperation mit dem Heimatbund Mühldorf begleiten die Ausstellung.

Die Ausstellung ist bis Ende Juli 2018 zu den Öffnungszeiten sind Donnerstag und Freitag, von 14 bis 17 Uhr sowie Sonntag von 13 bis 17 Uhr. Gruppen können nach Anmeldung die Ausstellung jederzeit besichtigen.

Öffnet externen Link in neuem FensterWeitere Veranstaltungstermine in der Region finden Sie hier.

Aus unseren Regionen...