Als Topscorer der Hauptrunde der Schüler- Bundesliga verhalf Lukas Reichel dem amtierenden deutschen Schülermeister zur erneuten direkten Qualifikation für das Endturnier um die deutsche Schülermeisterschaft

Das Ausnahmetalent der Starbulls Junioren

07.02.2018

Mit Schüler-Stürmer Lukas Reichel haben die Starbulls Rosenheim ein weiteres hoffnungsvolles Talent im Nachwuchsbereich.

Der Topscorer der Hauptrunde der Schüler-Bundesliga und eigentliche U16 Nationalspieler durfte durch Einsätze im DNL- Team der Starbulls und bei den U17- und U18-Auswahlteams bereits Erfahrungen in höheren Altersklassen sammeln. Topscorer bei den Schülern – Einsätze in DNL sowie bei der U16-, U17- und U18- Nationalmannschaft.

Der Sohn von Starbulls-Knaben-Trainer Martin Reichel und Bruder von Oberligaspieler Thomas Reichel wurde am 17. Mai 2002 in Nürnberg geboren und spielt seit 2008 für die Nachwuchsteams der Starbulls Rosenheim. Als Topscorer der Hauptrunde der Schüler- Bundesliga (23 Spiele, 47 Tore, 39 Vorlagen, 86 Punkte) verhalf er dem amtierenden deutschen Schülermeister zur erneuten direkten Qualifikation für das Endturnier um die deutsche Schülermeisterschaft.

Durch Einsätze in der Rosenheimer DNL-Mannschaft konnte er als Under-Age-Spieler bereits Erfahrungen in der höheren Altersklasse sammeln. Aufgrund seiner starken Leistungen wurde der eigentliche U16-Nationalspieler vergangenen November in das Aufgebot der U17-Auswahl beim 4 Nationen-Turnier in der Slowakei berufen und durfte Ende Dezember mit der U18-Nationalmannschaft am 5 Nationen-Turnier in der Schweiz teilnehmen.

Das sagt Schüler-Trainer Oliver Häusler:

„Lukas hat sich in den letzten Jahren nicht nur spielerisch, sondern auch im Kraftbereich unglaublich gut entwickelt. Er ist auf dem Eis ein sehr cleverer, technisch starker Spieler mit sehr viel Spielverständnis und liest das Spiel sehr gut. Charakterlich ist Lukas ein super Typ und er setzt sich hohe Ziele, die er aber schaffen kann. Seine Stärke ist die Offensive, wenn er defensiv noch härter arbeitet, dann kann er ein Großer werden.“ so Schüler-Trainer Oliver Häusler. 

Aus unseren Regionen...