So sehen Gewinner aus: Das Gackerl, Laternix und pixx.io können sich über 50.000 Euro freuen. Ihr Mut wurde belohnt. Foto: Meggle

Ein MEGGLE-Gründerpreis geht nach Mühldorf!

22.10.2018

Mut und Innovation werden belohnt. Unter diesem Motto verliehen Toni und Marina Meggle erfolgreichen Unternehmensgründern aus der Region am 19. Oktober den MEGGLE-Gründerpreis.

Zum bereits siebten Mal wurde die Auszeichnung vergeben. Neben viel Aufmerksamkeit für die Preisträger gab es auch eine Menge Geld zu gewinnen – insgesamt 50.000 Euro. Im Jahr 2018 wurde ein neuer Rekord an eingereichten Bewerbungen aufgestellt. Mit etwas Anspannung, aber auch in freudiger Erwartung schritten die nominierten Unternehmer am Freitagnachmittag in das Wasserburger Rathaus.

Der große Saal war festlich geschmückt und bildete für die Veranstaltung einen mehr als würdigen Rahmen. Auch die geladenen Gäste konnten sich über ein äußert abwechslungsreiches Programm freuen. In der Bekanntgabe der drei Gewinner fand der MEGGLE-Gründerpreis seinen Höhepunkt. Trotz der Vielzahl an professionellen Einreichungen entschied sich die Jury einstimmig.

Erster Preis geht nach Mühldorf!

Die pixx.io GmbH aus Mühldorf am Inn überzeugte mit ihrem Geschäftsmodell und holte sich den ersten Platz beim MEGGLE-Gründerpreis 2018. Konkret bietet pixx.io Softwarelösungen, die die Kunden bei der Verwaltung und Organisation von Bildern oder Videos unterstützen. Die Jury sah in diesem Geschäftsmodell großes Potenzial, wie deren Sprecher Gerd Maas in der Laudatio weiter ausführte: „Eine langfristige, zukunftsträchtige Geschäftsidee gepaart mit einer vorbildlichen Markterschließung.“ Mit einem Preisgeld von 25.000 Euro können die Mühldorfer ihre Geschäftsidee weiter ausbauen.

Den zweiten Platz beim diesjährigen MEGGLE-Gründerpreis belegte das Unternehmen Laternix aus Traunstein. Gründer und Geschäftsführer Michael Härtl sorgt mit seinem Team für energieeffizientere Straßenbeleuchtungen in Städten und Gemeinden. Mit diesen LED-Leuchtsystemen bietet er nachhaltige und umweltfreundliche Lösungen für die Zukunft. Denn die Laternix-Technologie ermöglicht ein Einsparpotenzial von bis zu 80 Prozent. Die Jury belohnte diesen mutigen Gründer mit Rang zwei und somit 15.000 Euro.

Ein eierlikörartiges Mischgetränk schaffte es auf den dritten Platz: das Gackerl. Familie Riedl aus Baiern (Landkreis Ebersberg) betreibt einen Hof mit rund 5000 Hühnern. Aus den frischen Eiern entsteht mit weiteren Zutaten eben dieses Gackerl, ein etwas „leichterer“ Eierlikör mit weniger Alkoholgehalt. Beim MEGGLE-Gründerpreis gab es dafür 10.000 Euro.  

Aus unseren Regionen...