Geschäftsführer Willi Bonke, Bildmitte, vom Autohaus Eder, freute sich über den großen Zuspruch für diese Veranstaltung und konnte nach der Siegerehrung an Magdalena Neuner, Schirmherrin des Irmengard-Hofs, links auf dem Bild und Michaela Gerg für Ihre Stiftung Schneekristall, rechts, einen Scheck von insgesamt 30 500 Euro überreichen. Foto: Albert Goike

Erfolgreicher Benefiz Triathlon

16.07.2018

Geschäftsführer Willi Bonke, Bildmitte, vom Autohaus Eder, freute sich über den großen Zuspruch für diese Veranstaltung und konnte nach der Siegerehrung an Magdalena Neuner, Schirmherrin des Irmengard-Hofs, links auf dem Bild und Michaela Gerg für Ihre Stiftung Schneekristall, rechts, einen Scheck von insgesamt 30 500 Euro überreichen. Foto: Albert Goike

Schwimmen, laufen und radeln für den guten Zweck. So versammelten sich in diesem Jahr wieder viele Prominente und nicht Prominente in Kolbermoor, um Spendengelder zugunsten des Irmengard-Hofs der Björn-Schulz-Stiftung, deren Schirmherrin Magdalena Neuner ist und der Stiftung Schneekristalle von Michaela Gerg zu sammeln.

Ein Teil des Erlöses kommt auch der Stiftung Traumzeit zugute. Teilnehmen konnten Firmen und Privatpersonen, die mindestens 1 000 Euro Startgebühr bezahlten. Eine Mannschaft bestand aus drei Teilnehmern, von denen jeder eine andere Disziplin zu bewältigen hatte. 

Mit dabei waren auch  Tobias Arlt und Tobias Wendl, die Goldmedaillengewinner im Rodeln aus Pjöngjang sowie Tobias Angerer. Diese drei bildeten die Tobi-Mannschaft. Sieger wurde das Team Auto Eder DAP. Der zweite Platz ging an das Team JOKA um Thommy Wick. Den dritten Rang belegte das Team E-Aqua GmbH. Durch eine zusätzliche Spende kamen zu den 29 000 Euro der 29 angetretenen Mannschaften 30 500 Euro zusammen.   

                                                                                                  Foto: Albert Goike

Aus unseren Regionen...