Previous
Next

Foto: Annemarie Narat

Kirchenkonzert der Musikkapelle Schwindegg mit dem Kirchenchor Dorfen

29.11.2017

Alle zwei Jahre lädt die Musikkapelle Schwindegg zu einem vorweihnachtlichen Kirchenkonzert ein. In diesem Jahr haben sich die Verantwortlichen um Josef Hanslmaier sen. etwas besonders überlegt: Sie werden zwei Konzerte zusammen mit dem Kirchenchor Dorfen bestreiten. Die erste Aufführung wird am Sonntag, 17. Dezember, um 19 Uhr sein. Man hat sich dieses Mal für die Pfarrkirche Obertaufkirchen entschieden, damit die über 100 Musiker und Sänger Platz finden. Das zweite Konzert findet am Dienstag, 26. Dezember, um 16 Uhr in der Pfarrkirche Maria Dorfen statt, die zugleich das „Zuhause“ des Kirchenchores ist.

Kern des Programms bildet die Missa Solemnis von Serge Lancen, die er 1986 komponiert hat. Er widmete dieses Stück Seiner Heiligkeit dem Pabst Johann Paul II als Zeugnis seiner großen und ehrfürchtigen Bewunderung für den Heiligen Vater. Dabei wechseln sich besinnliche und eindrucksvolle Orchesterpassages mit engelhaften Chorklängen und pietätsvollen Gesängen der Solisten ab. Als Gesangssolisten konnten Martin Ulrich (Bariton) und Petra Bartmann (Sopran) gewonnen werden.

Darüber hinaus bringen die beiden Gruppen weitere Titel zu Gehör, die die Stimmung der besinnlichen (Vor-)Weihnachtszeit aufnehmen. Die Musikkapelle spielt beispielsweise die Paraphrase über den Siegeschor aus Händels „Judas Maccabaeus“ in einem Arrangement von Albert Loritz. Der Kirchenchor Dorfen unter der Leitung von Ernst Bartmann, unter anderem Kulturpreisträger des Landkreises Erding, wird ebenfalls passende Stücke intonieren. Dabei wird der Chor die Stücke in seiner stets gewohnten Manier souverän und glänzend interpretieren.

Die Musikkapelle hofft auch dieses Mal wieder den Geschmack der Zuhörer getroffen zu haben und  dass Dank der einzigartigen Akustik der beiden Veranstaltungsorte die Wirkung der einstudierten Stücke noch besser zur Geltung kommen. Zusammen mit dem Kirchenchor Dorfen sind alle recht herzlich eingeladen und freut sich über zahlreichen Besuch.

Aus unseren Regionen...