Previous
Next

Das Ergebnis des diesjährigen Gaudirndldrahns in Atzing: Siegerin ist Regina Huber aus Übersee, die beiden weiteren Stockerlplätze gingen an Martina Huber aus Wildenwart und Martina Pfisterer aus Übersee. Foto: Georg Leidel

Regina Huber verteidigt wieder ihren Titel

31.07.2017

Gaudirndldrahn des Chiemgau-Alpenverbandes!

Bereits zum siebten Mal in Folge konnte Regina Huber aus Übersee bei einem Gaudirndldrahn des Chiemgau-Alpenverbandes den ersten Platz erringen. Sie konnte sich bei der insgesamt fünfstündigen Veranstaltung im Festzelt von Atzing mit großem Vorsprung gegen die restliche Konkurrentinnen durchsetzen.

Im Atzinger Festzelt trafen sich am 28. Juli die besten Dreherinnen aller 23 Vereine des Chiemgau-Alpenverbands zur Ermittlung der Siegerinnen. 87 Dirndl stellten sich den kritischen Blicken der Preisrichter und des sachkundigen Publikums im gut besuchten Zelt.

Die Priener Blaskapelle spielte unermüdlich über fünf Stunden immer wieder die gleiche Melodie und kam niemals aus dem Takt, wie die frisch gewählte Dirndlvertreterin Marlies Huber abschließend lobend bemerkte. Nachdem in den letzten drei Jahren die Mitglieder der Gaugruppe aus zwei Altersgruppen ermittelt wurden, hatte man heuer nach Absprache mit den Vereinen das Gaudirndldrahn wieder auf den ursprünglichen Modus mit nur einer Altersgruppe umgestellt.

Das Ergebnis des diesjährigen Gaudirndldrahns in Atzing: Siegerin ist Regina Huber aus Übersee, die beiden weiteren Stockerlplätze gingen an Martina Huber aus Wildenwart und Martina Pfisterer aus Übersee.

Die weiteren Platzierungen von Rang vier bis 14: Gaudirndlvertreterin Marlies Huber (Übersee), Christina Durigon (Bernau), Johanna Auer (Unterwössen), Anna Hauser (Reit im Winkl), Johanna Rosenwink (Wildenwart), Alexandra Schmid (Niederaschau), Magdalena Löhmann (Prien), Marlies Steiner (Übersee), Stefanie Rabe (Prien), Christine Hamberger (Sachrang), Katharina Speicher (Reit im Winkl). Aus diesen 14 Dirndln setzt sich die Gaugruppe für das kommende Jahr zusammen.

Die Buam des Chiemgau-Alpenverbands treffen sich zum Gaupreisplattln am kommenden Sonntag, 6. August 2017, ab 9.30 Uhr im Festzelt in Atzing, um dann ihre Mitglieder für die Gaugruppe und den Sieger beim Gruppenplatteln zu ermitteln.
Anton Hötzelsperger

Aus unseren Regionen...