Mit verkaufsoffenen Geschäften, einem Selbsterzeugermarkt und dem großen Martinszug präsentiert sich dieser Sonntag als ein berührendes Ereignis für Jung und Alt.

Sankt Martinssonntag in Waldkraiburg

02.11.2018

Der von der Aktionsgemeinschaft Handel und Handwerk organisierte Martinsumzug am Martinssonntag, 11. November, in der Waldkraiburger Innenstadt kommt bei Kindern und Eltern bestens an.

Mit verkaufsoffenen Geschäften, einem herrlichen Selbsterzeugermarkt und dem in der Region heiß herbeigesehntem großem Martinszug präsentiert sich dieser Sonntag alle Jahre wieder als ein berührendes Ereignis für Jung und Alt.

Wenn die Kleinsten ganz stolz mit ihrer Laterne durch die Innenstadt ziehen, allen voran in bewährter Manier der Heilige Sankt Martin mit seinem lieben Ross, dann ist Martinszug in Waldkraiburg. Resi Osl aus Kraiburg-Reith spielt auch heuer wieder den einst so barmherzigen Mann und versichert allen besorgten Eltern, dass ihr Pferd das allerbravste Pferd im Stall ist und auch vor den vielen Lichtern keine Scheu hat.

Zum Auftakt des Martinsumzuges am Waldkraiburger Volksfestplatz werden Einwohner und Besucher um 17 Uhr zusammen in Richtung Sartrouville-Platz spazieren - angeführt von St. Martin mit seinem großen Pferd und musikalisch untermalt von den Melodien altbekannter Martinszug-Klassiker. Angekommen am Sartrouvilleplatz wird St. Martin seinen Mantel mit dem frierenden Bettler teilen. „Das Thema Nächstenliebe ist in unserer Zeit aktueller denn je“, so Willibald Engelmann, Organisator des St. Martin Umzugs und Mitglied der Arbeitsgruppe Handel und Handwerk e.V..

Nächstenliebe ist aktueller denn je!

„Dem Beispiel vom heiligen Martin sollten wir folgen und mit Nächstenliebe agieren“. Nach dem stimmungsvollen Umzug und der Mantelteilung werden von den Geschäftsleuten auch wieder die leckeren Martinsbrote der ansässigen Bäckerei verteilt. „Eine ganze Menge süßer Brötchen werden extra für diesen Anlasse gebacken und an die Gäste - und sollte doch jemand leer ausgehen, so wird getreu dem Motto des Tages natürlich geteilt“, so Engelmann. 

Offene Geschäfte und Spezialitäten!

 

Aber auch vor dem Martinszug kommt man an diesem Sonntag in Waldkraiburg nicht zu kurz: Von 13 Uhr bis 17 Uhr haben die Geschäfte in der Stadt geöffnet und vor dem Rathaus gibt es einen Selbsterzeugermarkt mit vielen hochwertigen Produkten aus der Region. 

Aus unseren Regionen...