Am vergangenen Samstag, 29. September, nahmen vier Judoka der Altersgruppe der U15 an der Südbayerischen Meisterschaft in Passau teil.

TuS-Judoka qualifizieren sich für die Bayerische Meisterschaft

01.10.2018

Am vergangenen Samstag, 29. September, nahmen vier Judoka der Altersgruppe der U15 an der Südbayerischen Meisterschaft in Passau teil.

Gold für Ronald Olenberg

In der Klasse bis 37 kg war Ronald Olenberg auf dem Weg bis ins Finale nicht zu stoppen. Er gewann den ersten Kampf mit einer kleinen Wertung (Waza-Ari) und einem darauffolgenden Bodenfesthalter. In der zweiten Begegnung war er vorzeitig (Ippon-Wertung) nach einem sehenswerten Schulterwurf (Morote Seoi Nage) erfolgreich.

Das Finale musste spannend werden.

Der Kampf war gekennzeichnet durch langes Taktieren auf beiden Seiten. Ronald Olenberg nutzte die sich bietende Gelegenheit, konterte geschickt

 

einen Angriff seines Gegners und ging mit einer kleinen Wertung in Führung. Nach zweieinhalb Minuten schafft sein Gegner den Ausgleich. Die Spannung stieg, doch kurz darauf konterte der Aiblinger zum zweiten Mal und holte sich Gold.

Trainerin Anamaria Budiu freute sich über die starke Leistung ihres Schützlings und meinte nach dem Kampf: „Ronald war heute nicht zu schlagen und eine Klasse für sich!“

Zwillingsbruder Daniel Olenberg holt sich die Bronzemedaille


Daniel Olenberg ging in der Gewichtsklasse bis 50 kg an den Start und hatte gleich im ersten Kampf eine schwere Aufgabe vor sich, doch konnte der TuS-Judoka nach kurzer Kampfzeit einen vorzeitigen Sieg mit einem sehenswerten Schulterwurf erzielen. Den zweiten Kampf gewann er nach einem gelungenen Festhalter im Boden. In der dritten Partie ging der Aiblinger nach einem Innenschenkelwurf (Uchi Mata) in Führung, er konnte aber die Führung nicht halten und verlor im Boden mit nach einer Armhebeltechnik des Gegners. Von diesem Rückschlag erholte er sich aber schnell und sicherte sich mit einem Sieg im nächsten Kampf, den er mit einem Hüftwurf (Harai Goshi) gewinnen konnte, die Bronzemedaille. „Die Platzierungen sind umso höher zu bewerten, weil alle zwei Aiblinger dem Jahrgang 2006 und damit dem jüngsten U15-Jahrgang angehören“, so die Betreuerin Anamaria Budiu.

Carina Koßmann startete bei den Mädchen in der Gewichtsklasse -48 kg, ihr Vereinskamerad Severin Posselt ging bei den Jungs -60 kg an den Start. Beide hatten an diesem Tag nicht das notwendige Glück und konnten sich trotz guter Ansätze und motiviertem Einsatz am Ende nicht platzieren.   Für die zwei Medaillenträger Ronald und Daniel Olenberg geht es in zwei Wochen nach Ingolstadt zur Bayerischen Einzelmeisterschaft U15.

Aus unseren Regionen...