Previous
Next

Vom 1. bis 23. Dezember öffnet sich jeden Tag eine Tür, ein Tor oder ein Innenhof in der Altstadt, hinter der oder in dem sich eine Überraschung verbirgt – von der Lesung bis zum kleinen Weihnachtskonzert und vom Christkindl-Sketch bis zum Weihnachtssingen.

Von Tür zu Tür durch die Stadt

28.11.2017

Das wird wohl der größte, auf jeden Fall aber der außergewöhnlichste Adventskalender der Region!

Auch heuer hat sich der Wirtschafts-Förderungsverband zum Christkindlmarkt wieder eine besondere Aktion und Attraktion einfallen lassen: Nach dem „Engelweg“ und „Unser Christbaum ist der größte“ wird es heuer eine ganz außergewöhnliche Tour durch Wasserburgs Altstadt geben.

Vom 1. bis 23. Dezember öffnet sich jeden Tag eine Tür, ein Tor oder ein Innenhof in der Altstadt, hinter der oder in dem sich eine Überraschung verbirgt – von der Lesung bis zum kleinen Weihnachtskonzert und vom Christkindl-Sketch bis zum Weihnachtssingen.

24 Türen und sensationelle Überraschungen.

Die 24 Türen stehen bereits fest und verteilen sich in der gesamten Innenstadt. Wer sich an dem Adventskalender-Tor in der Altstadt einfindet, bekommt zudem ein Los, mit dem man am 23. Dezember tolle Preise im Gesamtwert von mehreren Tausend Euro gewinnen kann. Darunter eine Ballonfahrt, Reise- udn Sportgutscheine, Genussgeschenke und vieles mehr.

Also: Auf geht’s zum Wasserburger Altstadt-Adventskalender! Jeden Tag um 17 Uhr: Von Tür zu Tür durch die Stadt


Mehr Infos zu den „Türchen“ finden Sie hier: Öffnet externen Link in neuem Fensterhttp://wfv-wasserburg.de/project/der-wasserburger-christkindlmarkt/

Aus unseren Regionen...