Frank Zappa Night mit „The Grandsheiks“

Mit dem Konzert der Band „Grandshei...

Film-Tipp: Transit

Die deutschen Truppen stehen vor Paris....

blick präsentiert: „Tina - The Rock Legend”

Fuminale Musical-Show am 25. April ...

Previous
Next

Foto: re

Buch-Tipp: Mühlen-Backbuch

13.11.2015

Annelie Wagenstaller betreibt in fünfter Generation eine idyllisch gelegene, historische Mühle im Chiemgau, die man in Führungen besichtigen kann. In ihrer Familie standen Backwaren schon immer auf dem Speiseplan – und so manches Rezept, das Annelies Vorfahren schon liebten, hat die Müllermeisterin in ihr neues Backbuch aufgenommen.

Ob traditionell oder modern, sahnig, knusprig, herzhaft oder fruchtig: Die Rezepte aus dem „Mühlen-Backbuch“ (BLV Buchverlag) sind gegliedert nach Jahreszeiten und verführen zum Ausprobieren und Genießen! Annelie Wagenstaller ist der Meinung, dass eine gute Mehlspeise oder einfach nur ein Butterbrot mit frischen Kräutern drauf, dazu vielleicht noch etwas frisches Gemüse oder Obst nach Jahreszeit, einfach gesund und vollwertig sind. So finden sich im Buch leckere Frühlingsrezepte für Mühlen-Osterfladen oder Buttermilchbrot mit frischer Radieschencreme. Johannisbeertarte und Topfenauflauf versüßen uns den Sommer während im Herbst der Apfelstrudel nach dem Rezept von Annelies Oma aus dem Ofen duftet. Für die Winterzeit verrät die Müllermeisterin ihre Lieblingsrezepte für Gewürzbrot, Martinshörnchen und Fränkisches Weingebäck.
Annelie Wagenstaller war, als sie mit 21 Jahren die Meisterprüfung ablegt, die jüngste Müllermeisterin Deutschlands. Im an ihre Mühle angegliederten Naturkostladen werden – neben Mehl und Brot – auch andere Produkte der Region verkauft. Frau Wagenstaller veranstaltet gut besuchte Brotbackkurse.
naturkostmuehle.de

Aus unseren Regionen...