Längere Sperrung aufgrund von Straßenbaumaßnahmen
Foto: Digitalstock
Prospekt-Box Blickpunkt

Längere Sperrung aufgrund von Straßenbaumaßnahmen

… im Bereich MÜ 38 Ortsdurchfahrt Ampfing und Kreuzung der Kreisstraßen MÜ25/MÜ13 bei Haigerloh.

Der Landkreis Mühldorf a. Inn wird in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Ampfing ab dem 12. Mai, die Ortsdurchfahrt Ampfing (Kreisstraße MÜ38) von der Manghofer Kreuzung bis zur Eisenbahnüberführung sanieren und ausbauen. Der Ausbau beinhaltet neben der Sanierung des geschädigten Straßenaufbaues auch die Erneuerung der angrenzenden Längsparkplätze und Gehwege. Die bestehenden Wasserversorgungsleitungen in Zuständigkeit der Gemeinde Ampfing werden in diesem Zuge mit ertüchtigt.

Zur Optimierung der Verkehrssicherheit werden Überquerungshilfen für Fußgänger, ein Kreisverkehr an der Einmündung zur Schweppermannstraße, sowie breitere und behindertengerecht ausgebaute Gehwege entstehen. Die beiden Straßeneinmündungen auf Höhe des Edeka-Marktes und Am Bahndamm werden entzerrt.

Damit der Anliegerverkehr aufrechterhalten werden kann, wird die Maßnahme in 4 einzelnen, zeitlich getrennten Bauabschnitten durchgeführt. Entsprechende Umleitungsstrecken werden eingerichtet. Der Busbahnhof in Ampfing wird während der gesamten Bauzeit auf den Bahnhofsparkplatz südlich der Bahnlinie verlegt.

  1. Abschnitt:

Umbau der Einmündung Schweppermannstraße in die Kreisstraße MÜ38 zum Kreisverkehrsplatz. Ausführungszeit: Mai bis Juni 2020.

  1. Bauabschnitt:

Vollausbau vom neuen Kreisverkehr bis zum Juweliergeschäft Baur. Ausführungszeit: Juni bis August 2020.

  1. Bauabschnitt:

Vollausbau vom Juweliergeschäft Baur bis Mitte Einmündung Edeka-Markt. Die Zufahrt zum Edeka-Markt wird während des gesamten Bauabschnittes gewährleistet sein. Ausführungszeit: August bis Oktober 2020.

  1. Bauabschnitt:

Vollausbau von Mitte der Einmündung Edeka-Markt bis zur Manghoferkreuzung. Auch hier wird die Zufahrt zum Edeka-Markt während des gesamten Bauabschnittes möglich sein. Ausführungszeit: Oktober bis Dezember  2020.

Zeitlich parallel zu dieser Maßnahme wird der Landkreis Mühldorf a. Inn, gemeinsam mit der Gemeinde Heldenstein, ebenso ab dem 12. Mai den unfallträchtigen Kreuzungsbereich der Kreisstraßen MÜ25 und MÜ13 durch den Bau eines Kreisverkehrsplatzes mit begleitendem Geh- und Radweg entschärfen. Diese Maßnahme wird unter Vollsperrung durchgeführt und voraussichtlich Mitte Juli 2020 abgeschlossen sein.

Für beide Maßnahmen gilt bis zur zeitlich früheren Fertigstellung des Kreisverkehrsplatzes in Haigerloh die gleiche überörtliche Umleitungsstrecke. Sie verläuft zunächst auf der Bundesstraße B12 ab Söllerstadt in Richtung Reichertsheim, dann weiter auf der Kreisstraße MÜ 37 in Richtung Aschau a. Inn und von dort weiter auf der Staatstraße St 2352 nach Waldkraiburg. Ab der Pürtener Kreuzung folgt die Umleitungstrecke der Staatsstraße St 2091 in Richtung Ampfing bis zum Kreisverkehr in Holzheim. Von dort aus wird der Verkehr über die Gemeindeverbindungsstraße in Richtung Mühldorf a. Inn bis zur Ampelkreuzung an der Anschlussstelle Mühldorf West, und weiter in Richtung Ampfing über den Kreisverkehr Neufahrn nach Zangberg geführt. Die Umleitungsstrecke gilt für beide Fahrtrichtungen.

Der innerörtliche Ziel- und Quellverkehr wird über ausgeschilderte Gemeindeverbindungsstraßen geführt.

Umleitungspläne können auf der Homepage der Gemeinde Ampfing unter http://www.ampfing.de/Mue38/ eingesehen werden.

Die Dauer der auftretenden Beeinträchtigungen des Straßenverkehrs, wird durch die zeitlich parallele Umsetzung beider Maßnahmen mit gleicher Umleitungsstrecke für die Bevölkerung auf ein notwendiges Minimum reduziert. Mit beiden Maßnahmen wird zum einen der Unfallschwerpunkt im Kreuzungsbereich der Kreisstraße MÜ 25/MÜ 13 entschärft und zum anderen die Kreisstraße MÜ 38 im Ortsbereich der Gemeinde Ampfing durch die Errichtung von sicherheitsrelevanten Anlagen für unsere Bürger sicherer gemacht.

Lesen Sie hier:
Mühldorfer Geschichtszentrum baut zeitgeschichtliche Sammlung auf
Landkreis Mühldorf a. Inn: Masken für Wochenmärkte dringend empfohlen!

Weitere Berichte aus der Region finden Sie hier.

Aktuelle Ausgaben

Rosenheim

Rosenheim KW 21

Wasserburg

Wasserburg KW 21

Inntal

Inntal KW 21

Mangfalltal

Mangfalltal KW 21

Inn-Salzach

Inn-Salzach KW 21

Freizeit spezial

Freizeit spezial