Wasservögel bitte nicht füttern!

Für viele Menschen gehört es zum So...

DAK-Gesundheit: 32 jugendliche Komasäufer im Kreis Mühldorf

Die Zahl alkoholbedingter Klinikauf...

Previous
Next

Über einen Fragebogen soll ermittelt werden, welche Wege und Fahrten die Wasserburger an einem bestimmten Stichtag zurückgelegt haben und welche Verkehrsmittel dabei genutzt wurden. Foto: Bufalino

Das Thema Verkehr geht alle an!

21.10.2015

Mit den Wasserburger Heimatnachrichten vom Freitag, 23. Oktober, haben alle Haushalte in Wasserburg einen Fragebogen zum Thema Verkehr erhalten. Hintergrund ist ein sogenanntes "Integriertes städtebauliches Entwicklungskonzept" das im Auftrag der Stadt Wasserburg in den kommenden Monaten erarbeitet wird.

Das Thema Verkehr spielt dabei eine wichtige Rolle. Über den Fragebogen soll ermittelt werden, welche Wege und Fahrten die Bürgerinnen und Bürger Wasserburgs an einem bestimmten Stichtag zurückgelegt haben und welche Verkehrsmittel dabei genutzt wurden. Als Stichtag wurde Dienstag, 27. Oktober, gewählt. Zusätzlich können die wesentlichen Verkehrsprobleme aus Sicht der Bevölkerung sowie Verbesserungsvorschläge genannt werden.

Aus der gesamten Datenbasis sollen Maßnahmen entwickelt werden, wie der Verkehr in Wasserburg besser abgewickelt werden kann und wie ggf. Entlastungen erzielt werden können. Einem Kuvert mit dem Fragebogen liegt ein auch Anschreiben bei, in dem alle wichtigen Punkte erläutert sind. Die Stadt Wasserburg a. Inn hofft, dass möglichst viele Wasserburgerinnen und Wasserburger den Fragebogen ausfüllen und die Aktion damit unterstützen.

nb

Aus unseren Regionen...