Wasservögel bitte nicht füttern!

Für viele Menschen gehört es zum So...

DAK-Gesundheit: 32 jugendliche Komasäufer im Kreis Mühldorf

Die Zahl alkoholbedingter Klinikauf...

Jede Menge verlängerte Wochenenden!

2018 gibt's wieder eine ganze Menge...

Das Auto ist nicht mehr der Deutschen „liebstes Kind“

Laut jüngsten Untersuchungen lässt ...

Previous
Next

Steuer & Recht

 
 
 

Steuern 2017: Grundfreibetrag,...

14.12.2016

Wenigverdiener, Familien und Alleinerziehende will der Staat 2017 mehr unterstützen. Aus diesem Grund werden gleich drei staatliche Leistungen bzw. Freibeträge erhöht. Außerdem...Weiter

 
 
 

Mieten, streiten, wohnen

13.12.2016

Was Sie als Mieter und Vermieter rechtlich wissen sollten Ganz gleich ob aus Überzeugung oder finanziellen Gründen: Deutlich mehr Deutsche leben in einem Mietverhältnis als in den...Weiter

 
 
 

Nur noch 300 Zigaretten steuerfrei

09.12.2013

Mengenbeschränkungen für Zigaretten aus Polen, Bulgarien, Ungarn, Lettland, Litauen und Rumänien. Seit dem 1. Januar 2014 dürfen Privatpersonen für ihren eigenen Bedarf aus Polen,...Weiter

 
 
 

Facebook-Drohung rechtfertigt...

22.11.2013

Über Facebook ausgesprochene Drohungen mit Straftaten (konkret: Körperverletzung und Mord) rechtfertigen eine gerichtliche Verfügung mit einem Verbot jeglicher Kontaktaufnahme zu...Weiter

Treffer 209 bis 210 von 210

Igelstation Bruckmühl braucht neues...

23.01.2018

Da die bisherige kostenfrei zur Verfügung gestellte Unterkunft der Igelstation nicht mehr standardgemäß ist, braucht die Igelauffangstation  des Tierschutzverein Bruckmühl   und Umgebung e. V. nun dringend ein neues Zuhause.   Im Moment befinden sich um die 80 Igel auf der Station in der alten Gärtnerei in Vagen und dort dürfen sie auch bleiben und in ihren Käfigen  schlafen, bis sie soweit sind wieder ausgewildert werden zu können.   Jedoch wird diese Igelsaison die letzte in diesem Zuhause sein, denn die gestiegenen Anforderungen an die Station kann das...

Weiter

Online-Dating: Fake-Profile auf 187...

19.01.2018

Untersuchungen des Marktwächter-Teams der Verbraucherzentrale Bayern haben viele unfaire Praktiken von Online-Dating-Portalen aufgedeckt. Dazu gehören Fake-Profile. Ende 2017 hat das Marktwächter-Team mit einer eigenen Recherche 187 Online-Dating-Portale identifiziert, die laut ihren AGB auch Fake-Profile einsetzen. Verbraucher flirten dabei nicht mit anderen Privatpersonen, sondern mit Mitarbeitern des Dating-Portals – meist ohne dies zu wissen. „Chancen zum Kennenlernen eines potenziellen Partners gibt es bei Fake-Profilen nicht, obwohl mit echten Kontakten geworben wird“, sagt Susanne...

Weiter

Aus unseren Regionen...