Wasservögel bitte nicht füttern!

Für viele Menschen gehört es zum So...

DAK-Gesundheit: 32 jugendliche Komasäufer im Kreis Mühldorf

Die Zahl alkoholbedingter Klinikauf...

Jede Menge verlängerte Wochenenden!

2018 gibt's wieder eine ganze Menge...

Das Auto ist nicht mehr der Deutschen „liebstes Kind“

Laut jüngsten Untersuchungen lässt ...

Previous
Next

Tierwelt

 
 
 

Murn: Bei den Bachmuscheln gibt es...

12.06.2017

BayernNetzNatur-Projekt gibt dem selten gewordenen Tier eine Chance. In einer kleinen verstreuten Population der  bayernweit vom Aussterben bedrohten Bachmuschel in der Murn...Weiter

 
 
 

Die größten Fehler im Umgang mit...

12.06.2017

Ein eigenes Haustier ist für viele Kinder immer noch der größte Herzenswunsch, und die Vorteile, mit Tieren aufzuwachsen, sind durch zahlreiche Studien belegt: Kinder üben so,...Weiter

 
 
 

Was macht eigentlich… ein Dompteur?

12.03.2014

Was macht eigentlich… beschreibt regelmäßig unseren Lesern Berufsbilder, Posten, Originale des alltäglichen Lebens, bei denen sich so mancher fragt, wie diese Leute eigentlich den...Weiter

 
 
 

Ziegenbock „on tour“

05.03.2014

Einen ungewöhnlichen Auto-Insassen kontrollierte eine Streife der Haager Polizei am Rosenmontag auf der B12. Es handelte sich um einen stattlichen, fünf Jahre alten Walliser...Weiter

 
 
 

Valentin geht in den Ruhestand

27.02.2014

14 Jahre lang hat er treuen Dienst bei der Polizei geleistet und geht nun in den wohlverdienten Ruhestand: Valentin, von Beruf Dienstpferd bei der Reiterstaffel des...Weiter

 
 
 

Der Fang seines Lebens…

14.02.2014

Claus Wassermann aus Mühldorf konnte sein Glück am vergangenen Samstag kaum fassen: Beim Fischen am Inn ging ihm tatsächlich ein Huchen an die Angel! Nach zehn Minuten Drill hat...Weiter

 
 
 

Neuer Lebensraum für Fisch & Co.

10.02.2014

Eine 155 Meter lange Fischwanderhilfe bietet in Teufelsbruck bei Soyen zukünftig neuen Lebensraum für Fisch & Co im Inn. Im Dezember 2013 hat die VERBUND Innkraftwerke GmbH...Weiter

 
 
 

So heißen Deutschlands Haustiere

10.02.2014

Tierhalter lassen sich bei der Namenswahl von ihren Stars und populären Namen für menschlichen Nachwuchs inspirieren. Die beliebtesten Hundenamen 2013 waren deshalb Emma, Amy...Weiter

 
 
 

Chinchilla-Weibchen suchen neues Zuhause

05.02.2014

Blacky und Blue Moon, diese beiden besonders schönen Chinchilla-Mädchen mussten wegen Platzmangel abgegeben werden. Beide sind im September 2012 geboren. Blacky ist silbergrau mit...Weiter

 
 
 

Pferde ausgebüchst

03.02.2014

Aus einer Weide in Stephanskirchen büchsten am Montag, 3. Februar, mehrere Pferde kurz nach Mitternacht aus. Die Tiere rannten neben der Bahnstrecke Rosenheim-Salzburg auf einer...Weiter

 
 
 

Verletzte Greifvögel: So helfen Sie!

31.01.2014

Gesunde Greifvögel wie Sperber, Milan, Bussard oder Falke können wir meist nur aus großer Distanz beobachten. Noch seltener ist der Blick auf eine der scheuen heimischen Eulen wie...Weiter

 
 
 

Heimtierwelt in Zahlen

28.01.2014

Was Sie schon immer über Haustiere wissen wollten ... Wir haben interessante Fakten für Sie! Viele Beißerchen: Wussten Sie, dass eine ausgewachsene Katze fast genauso viele Zähne...Weiter

 
 
 

Weniger Vögel in Bayerns Gärten

27.01.2014

In bayerischen Gärten sind derzeit weniger Vögel zu beobachten als normalerweise zu dieser Jahreszeit. Das ist das Endergebnis der vom Landesbund für Vogelschutz (LBV) und seinem...Weiter

 
 
 

Kroatien mal anders erleben

23.01.2014

Mit einer Busreise nach Kroatien hat man sich nicht nur für besondere landschaftliche Schönheit am Urlaubsziel entschieden, sondern laut der gemeinnützigen Organisation Ethic...Weiter

 
 
 

Kein Name: Kuh beleidigt?

22.01.2014

Im nördlichen Landkreis Altötting brach eine Kuh den Arm eines Landwirts. Die Polizei hat ganz eigene Ansichten, was das Tier dazu getrieben hat. Aber lesen Sie...Weiter

 
 
 

DLRG gründet Rettungshundestaffel

14.01.2014

In Mühldorf ist die bayernweit fünfte Rettungshundestaffel der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) gegründet worden. Jedes Jahr werden in Deutschland etwa 100.000...Weiter

 
 
 

Opfer der Silvesternacht

10.01.2014

In der Nacht auf den ersten Januar zischte, krachte und knallte es wieder. Allein in Bayern gaben die Menschen knapp 20 Millionen Euro für ihr Feuerwerk aus. Gerade für die...Weiter

 
 
 

Antwort nach drei Jahren

02.01.2014

"Hallo lieber Flaschenfinder, Ich heiße Marlene und bin 7 Jahre alt", so heißt es in einem Brief, den ein Mädchen aus Lauterbach bei Heldenstein am 19. August 2010 als...Weiter

 
 
 

Hundesteuer wird im Januar fällig

18.12.2013

Die Stadt erinnert alle Hundehalter daran, dass am 15. Januar die Hundesteuer für 2014 fällig wird. Die Steuer beträgt 40 Euro pro Hund. Wer einen über vier Monate alten Hund im...Weiter

 
 
 

Hundsbequem gebettet

13.12.2013

Sitzt, passt, wackelt und hat Luft – ein Hundebett muss vor allem bequem sein. Experten erläutern, worauf Hundehalter beim Kauf achten sollten: Ein Hundebett muss auf die...Weiter

 
 
 

Faszination Pferd

13.12.2013

So wird Reiten zum Freizeitspaß für die ganze Familie. „Das Glück der Erde liegt auf dem Rücken der Pferde“ lautet eine alte Volksweisheit. Tatsächlich üben Pferde auf viele...Weiter

 
 
 

Deutsche kuscheln tierisch gern

11.12.2013

Viele Hunde- und Katzenbesitzer nehmen ihre Vierbeiner mit ins Bett. Wenn sich der Tag dem Ende zuneigt und Herrchen oder Frauchen die Bettdecke zurückklappen, stellt sich häufig...Weiter

Treffer 79 bis 98 von 98
<< Erste < Vorherige 1-26 27-52 53-78 79-98 Nächste > Letzte >>

Besuch in den bierigen Katakomben

07.02.2018

Dämmriges Licht und kühle Temperaturen prägen die Wasserburger Bierkatakomben, erbaut zwischen 1785 und 1928, am Südufer des Inns gegenüber der Stadt Wasserburg (in der Kellerstraße). Durch das kurfürstliche Verbot des Bierbrauens von Georgi bis Michaeli (23. April bis 29. September) gab es immer wieder Engpässe in der Bierversorgung. Um das Sommerbier diese lange Zeit trinkbar zu halten, wurde es stärker eingebraut und doppelt gehopft. Gelagert wurde es in diesen Bierkatakomben. Diese Keller wurden genutzt bis zur Betriebseinstellung von Bruck-Bräu im Jahr 1977 und der letzten Wasserburger...

Weiter

„Hoch emotionale Diskussion“:...

07.02.2018

Die umstrittenen Straßenausbaubeiträge für kommunale Straßen sollen in Bayern abgeschafft werden. Ein von den Freien Wählern (FW) initiiertes Volksbegehren bezweckt, einen Gesetzentwurf zur Aufhebung der Erhebungspflicht zu unterstützen. Ziel ist, 25.000 Unterschriften bis März zu erreichen. Für Hubert Aiwanger, FW-Fraktionschef im bayerischen Landtag, ist die Straßenausbaubeitragssatzung, kurz: Strabs, nicht nur ein Wort-Ungetüm: Manche Anwohner müssten sich mit bis zu sechsstelligen Beträgen am Ausbau der Straßen beteiligen - ohne Mitspracherecht und ohne erkennbare Vorteile für die...

Weiter

Aus unseren Regionen...