Michael Kirchberger schickt uns mit Sicherheit sorglos auf die Spur! – Werbung –
Michael Kirchberger hat sich als Quereinsteiger in der Branche kontinuierlich weitergebildet. Foto: Thomas Schalk
Prosepkt Box

Michael Kirchberger schickt uns mit Sicherheit sorglos auf die Spur! – Werbung –

Michael Kirchberger hat sich vor zehn Jahren mit seiner Firma Autoklinik Kirchberger in Kraiburg am Inn den Traum der eigenen Firma erfüllt. Durch die ISO-Zertifizierung für den Bereich Glasreparatur und Austausch ist der TÜV-zertifizierte Betrieb auch Partner von so gut wie allen Versicherungen. Das ermöglicht eine zeitnahe Reparatur oder einen unkomplizierten Austausch von Windschutzscheiben, Seitenscheiben und Heckscheiben. Damit seine Kunden in Sachen Service aus dem Vollen schöpfen können, bietet Michael Kirchberger eine Reihe weiterer Leistungen rund um das Kraftfahrzeug an. Reifenmontage und Kalibrierung sind nur zwei
Beispiele. Kurzum, ein „Rund-um-sorglos-Paket“ für die Kundschaft und ein guter Anlass mehr über den sympathischen Geschäftsmann erfahren.

Nina Bufalino im Gespräch mit Michael Kirchberger.

Rein pressetechnisch begleite ich Dich schon eine ganze Weile und stelle fest, dass Du den Betrieb seit zehn Jahren kontinuierlich um weitere neue Service-Module erweiterst. Wie fühlt sich das Firmenjubiläum für Dich an?
Die letzten zehn Jahre waren sehr aufregend und vergingen wie im Flug und ich bin dankbar, dass meine Dienstleistung von den Kunden so gut angenommen wird!

War es ein Kindheitstraum, mit Kraftfahrzeugen zu arbeiten?
Technik hat mich schon als Bub begeistert und zum Leidwesen meiner Eltern habe ich Technik gerne zerlegt und teilweise auch repariert.

Erinnerst Du dich an die Geburtsstunde Deiner Firma?
Zuerst war da das Grundstück, das ich von der Gemeinde Kraiburg a. Inn bekommen habe. Meine Verträge mit einem früheren Auftraggeber als Transportunternehmer liefen zu dem Zeitpunkt aus und ich habe mich kurzerhand dazu entschlossen, meinen Traum von einer eigenen Werkstatt zu verwirklichen.

War da nicht auch ein wenig Angst vor der eigenen Courage und wie kamst Du denn ausgerechnet auf das Fachgebiet Autoglas?
Im Rückblick betrachtet war das schon ein recht gewagter Schritt, aber durch die ganze Arbeit rund ums Bauen und die Firmengründung hatte ich den Moment der Angst wohl verpasst, bin mit gesunder Naivität durchgestartet. Bei dem Thema Glas hat mich wohl mein Opa, der Glaser war, inspiriert.

Musstest Du dir als Quereinsteiger in der Automobilbranche denn viel Wissen aneignen?
Oh ja, ich habe etliche Schulungen, unter anderem die Fortbildung zum Autoglas-Techniker, absolviert und bilde mich ständig weiter. Die Branche schläft nicht und ich bin am Puls der Zeit, wenn es um Hybrid-Fahrzeuge oder Fahrassistenz-Systeme geht.

Ist die Scheibe kaputt, sollte man ja keinen Meter mehr fahren. Wie schnell könnt Ihr helfen?
Da wir von den Glasherstellern per Nachtexpress beliefert werden, vergehen in der Regel von der Auftragserteilung bis zu dem Austausch nur 24 Stunden.

Kannst Du auch Oldtimer oder andere seltene Kfz-Fabrikate mit neuer Scheibe versorgen?
Sicher doch, bei mir können auch sehr exotische und alte Fahrzeuge neu „verglast“ werden.

Welchen Service genießen deine Kunden denn noch?
Reifenhandel mit Montage. Ich berate die Kunden bei der richtigen Reifenwahl und biete konkurrenzfähige Preise. Ölwechsel und Kfz-Servicearbeiten gehören auch zum Leistungsspektrum.

Da kommt in Richtung Winter mit den Reifen eine Menge Arbeit auf Dich zu. Wie schafft man das als „One-Man-Show“?
In Hochzeiten ist es schon sehr schwer alleine zu stemmen, deshalb suche ich auch ab September einen engagierten Werkstatthelfer auf 450 Euro Basis.

Sicheres und entspanntes Fahren verspricht eine Fahrassistenz. Diesen Bereich der Zukunftsmobilität nimmst Du nun auch auf. Was genau wird da angeboten?
Ab 2022 muss in jedem Fahrzeug eine Kamera und ein damit verbundenes Fahrerassistenzsystem verbaut sein, wie auch jetzt schon in vielen Fahrzeugen Serie ist. Die große Herausforderung ist, dass diese Systeme bei einem Scheibenwechsel wieder kalibriert werden müssen. Ich habe mich deshalb dazu entschieden, die Kalibrierung selbst vorzunehmen und in eines der fortschrittlichsten Systeme zur Kalibrierung von Kamera sowie Radarsystemen investiert. So kann ich jeden Fahrzeugtyp kalibrieren und auch kleinere Werkstätten können diese Systeme bei uns günstig und zeitnah kalibrieren lassen.

Na dann, auf die mobile Zukunft!

Lesen Sie hier:
Gerhard Eckert: Mister 1000 Volt und sein Plädoyer für das Handwerk

Schwindegg aus der Sicht eines sympathischen Urgesteins
Kraiburg a. Inn: Petra Jackl – Eine Bürgermeisterin mit enormem Tempo!

Weitere Berichte zu “Menschen im blick.” finden Sie hier.
Berichte aus den Regionen lesen Sie hier.
Regionale Angebote finden Sie hier.

Aktuelle Ausgaben

Rosenheim

Rosenheim

Wasserburg

Wasserburg

Inntal

Inntal

Mangfalltal

Mangfalltal

Inn-Salzach

Inn-Salzach

Mühldorfer Wochenblatt

Muehldorfer Wochenblatt