Mühldorf a. Inn: Bereitschaftspflegefamilien gesucht
Foto: Landratsamt Mühldorf a. Inn
Prospekt-Box Blickpunkt

Mühldorf a. Inn: Bereitschaftspflegefamilien gesucht

Die einjährige Eva sitzt auf dem Schoß von Sybille Bauer (Namen geändert) und erkundet mit großen Augen die neue Umgebung. Gerade ist sie vom Amt für Jugend und Familie bei Herrn und Frau Bauer untergebracht worden, weil ihre Eltern aufgrund ihrer aktuellen Lebenssituation nicht für sie sorgen können.

Familie Bauer ist für das Amt für Jugend und Familie als Bereitschaftspflegefamilie tätig und hat sich bereit erklärt, kurzfristig ein Kind bei sich aufzunehmen. Bis geklärt ist, ob ein Kind wieder zu seinen Eltern zurückkehren kann oder ob es eventuell in Dauerpflege in einer anderen Pflegefamilie untergebracht werden muss, kann es ein paar Tage bis mehrere Wochen dauern, in manchen Fällen auch einige Monate. Jedes Kind braucht in dieser Zeit besonders viel Zuwendung und Aufmerksamkeit.

Die Bereitschaftspflegefamilie bietet dem Kind während der Klärungsphase
einen sicheren Platz in ihrem Zuhause. So leistet Familie Bauer in dem noch so jungen Leben von Eva einen großen und wichtigen Beitrag.

Interessierte, die sich vorstellen können, selbst ein Kind oder einen Jugendlichen für einen begrenzten Zeitraum bei sich aufzunehmen, wenden sich bitte an Rita Herdegen-Hümmrich, Rufnummer 0 86 31/69 94 94 oder Sonja Papantoniou, Telefon 0 86 31/69 9-6 07 vom Pflegekinderdienst des Amtes für Jugend und Familie Mühldorf a. Inn.

Berichte aus unserer Region finden Sie hier.

Aktuelle Ausgaben

Rosenheim

Rosenheim KW 07

Wasserburg

Wasserburg KW 07

Inntal

Inntal KW 07

Mangfalltal

Mangfalltal KW 07

Inn-Salzach

Inn-Salzach KW 07

Freizeit spezial

Freizeit spezial