Neueröffnung: Ein Blumenladen im Winterzauber – Werbung
Foto: Blumenladen Wildblume
Prosepkt Box

Neueröffnung: Ein Blumenladen im Winterzauber – Werbung

Der neue Blumenladen „Wildblume“ von Margaretha Simon und Jessica Hedberg am Rohrdorfer Dorfplatz ist etwas ganz – man spürt das Herzblut in jedem einzelnen Detail. Beide sind gelernte Floristinnen, aber ihr Weg dorthin könnte nicht unterschiedlicher sein.

Während Margaretha nach eigener Aussage schon seit ihrem 5. Lebensjahr Blumen verkauft und ihre Leidenschaft dann mit 16 Jahren in einer Floristik-Ausbildung zum Beruf machte, schrieb Jessica ihr Abitur und ging auf Reisen. Erst später fand sie, auch über ihre Mutter, die eine große Leidenschaft für ihren Garten hat, zum Floristik-Beruf und lernte diesen mit Mitte 20. Kennengelernt haben sich die beiden in ihrer gemeinsamen Arbeitszeit bei Blumen Eder am Schloßberg, wonach sich ihre Wege zunächst für einige Jahre wieder trennten. Jessica ging in die Schweiz und wurde in einem Berner Blumengeschäft stellvertretende Filialleiterin. Margaretha ging nach Stuttgart und übte dort ihren Beruf aus, bevor sie nach Lauterbach zog und dort ein Kleingewerbe anmeldete.

Die Idee, ihren eigenen Laden zu eröffnen, hatten beide schon länger, verfolgen diesen Traum aber seit einem Jahr gemeinsam. Beide erzählen, dass es für sie mittlerweile undenkbar ist, den Laden ohne den anderen zu führen, da jede Entscheidung harmonisch und einvernehmlich getroffen wurde. Beide waren anfangs nämlich unsicher, ob alles funktioniert, da sie noch nie an einem derart großen Projekt zusammengearbeitet haben. Auf die Frage, was die jeweils andere ausmacht, antwortet Margaretha sofort, dass Jessica Blütenblatt und Feenstaub sei. Mit einem Lächeln erklärt Jessica, dass sie mit ihrer Dekoration gerne eine Märchenwelt erschaffen und die Besucher verzaubern möchte. Margaretha sei ihrer Ansicht nach die positive, kreative und immer freundliche Energiequelle, welche Menschen mit ihrer offenen Art anzieht.

Ihr erklärtes Ziel mit dem Laden ist es, einen Ort zu erschaffen, an dem sich jeder Besucher wohlfühlt. Sie wollen Qualität und Fachkompetenz mit ihrer Liebe zum Detail sowie ihrer Leidenschaft verknüpfen, um daraus besondere und liebevoll gestaltete Produkte zu kreieren. Ihr breites Spektrum an Produkten erstreckt sich über Hochzeits- und Trauergestecke, Dekorationen und Sträuße bis hin zu Grußkarten und kleinen Geschenken. Kurz gesagt, in ihrem Geschäft erwartet die Besucher Floristik aller Art, welche gerade jetzt kurz vor Weihnachten natürlich auch viele Adventskränze, Kerzen und Dekorationsideen für die besinnliche Zeit bereithält. Ein weiterer Wunsch der beiden ist es, in ihrem Laden auch regionale Produkte wie Honig anzubieten und beide streben eine enge Zusammenarbeit mit regionalen Geschäften an.

Zusätzlich zu ihrem Laden gibt es auch einen Online-Shop, in dem sie Sträuße aller Art zum Verkauf anbieten, welche dann im Netz bezahlt und nach Hause geliefert werden. Es ist ihnen wichtig, auch im Internet präsent zu sein, weswegen sie einen Instagram- sowie einen Facebook-Account über ihren Laden führen.

Momentan suchen sie dringend noch eine dritte gelernte Floristin zur Unterstützung im Laden. Man muss sich das Unmögliche vornehmen, damit man das Mögliche schafft und größer Denken als geplant, meint Jessica am Ende und dieser Satz beschreibt die wunderschöne Atmosphäre in ihrem Laden mit vielen liebevoll dekorierten und detaillierten Produkten ebenso gut wie die offene, freundliche und vor allem kreativ visionäre Ausstrahlung der beiden perfekt. „Wildblume, Ihr Blumenladen am Dorfplatz mit schönen Blumen, Pflanzen und Weihnachtszauber!“

Benjamin Böckstiegel

Weitere Aktionen unserer Kunden aus der Region finden Sie hier.
Berichte aus der Region lesen Sie hier.

 

Aktuelle Ausgaben

Rosenheim

Rosenheim KW 47

Wasserburg

Wasserburg KW 47

Inntal

Inntal KW 47

Mangfalltal

Mangfalltal KW 47

Inn-Salzach

Inn-Salzach KW 47

Freizeit spezial

Freizeit spezial