Afrikaner im Lkw-Auflieger versteckt

Die Bundespolizei hat am Dienstag, ...

Geburtenrekord in Wasserburg!

Am 30. Dezember war es so weit: das...

„Unsere Welt braucht Kunst!“

Landkreis Rosenheim verlieh Kulturp...

Waldkraiburg erhält „Fair Trade“-Siegel

Als 513. Stadt in Deutschland und 1...

„Drüber reden hilft“ – Jugendliche beraten Jugendliche

„Danke, dass Du mir zugehört hast!“...

Previous
Next

Mit ihrer Geige erweckt Martina Eisenreich ihre eigenen musikalischen Ideen virtuos zum Leben und bringt sie zusammen mit ihrem Quintett auf die Bühne: charmant, berührend und wunderbar feurig.

Paper Moon – Ein Benefizkonzert

02.01.2018

Nach dem umjubelten Konzert vor einem Jahr kommt auf vielfachen Wunsch am Samstag, 27. Januar, um 20 Uhr das Martina-Eisenreich-Quintett mit dem neuen musikalischen Programm „Paper Moon“ wieder in den historischen Rathaussaal nach Wasserburg.

Mit ihrer Geige erweckt Martina Eisenreich ihre eigenen musikalischen Ideen virtuos zum Leben und bringt sie zusammen mit ihrem Quintett auf die Bühne: charmant, berührend und wunderbar feurig. Aus der Feder der erfolgreichen Komponistin stammen Musiken für Film & Fernsehen, Theater, Hörspiel und Konzertsaal.

Mit großen TV- Produktionen wie ihrer Sinfonie für den Deutschen Tatort und vielfältigen internationalen Kinoproduktionen reicht ihr Schaffen von München bis Los Angeles. Ihre Projekte wurden nicht zuletzt von der Academy of Motion Picture, Arts and Science, sowie mit dem Preis der Deutschen Schallplattenkritik und dem in Deutschland höchstdotierten Rolf-Hans Müller Preis für die beste Deutsche Filmmusik ausgezeichnet.

In europaweiter Konzerttätigkeit tourt die junge Künstlerin aktuell mit ihrem Quintett: Echo-Klassik-Preisträger Giorgi Makhosvili spielt Kontrabass, Violoncello und Viola – alles mit einem einzigen Instrument, seiner Bassgeige. Vladislav Cojocaru ist ein preisgekrönter Akkordeonist, einer der besten unserer Zeit. Christoph Müller-Bombart brilliert auf seinen Gitarren und Wolfgang Lohmeiers selbst entwickeltes, legendäres internationales, großes, blaues Reiseschlagwerk verwandelt das Bühnenbild in eine cineastische Konzertlandschaft, die man gesehen und gehört haben muss.

Auch dieses Mal hat das Quintett einen bezaubernden Gast dazu eingeladen: Evelyn Huber an der Harfe. Die Trägerin des Bayerischen Kulturpreises und mit dem weltbekannten Ensemble QUADRO NUEVO doppelte Echo-Gewinnerin entwickelt einen einzigartigen Musikstil, berauschend, hingebungsvoll meditativ, aber auch entflammt vom Tango und lateinamerikanischem Lebensgefühl.

Ein in dieser hochkarätigen Zusammensetzung exklusives Konzert zu Gunsten des  Kinderhilfswerks Plan. Kartenvorverkauf: Sparkasse Wasserburg, Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.ticketservice.sparkasse-wasserburg.de oder Tel.: 08071-101129

Aus unseren Regionen...