Faschingssaison 2018/2019: Faschingsverein Mangfalltal

Faschingssaison 2018/2019: Fasching...

Faschingssaison 2018/2019: Tüßlinger Faschingsgesellschaft

Faschingssaison 2018/2019: Tüßlinge...

Faschingssaison 2018/2019: Narrengilde Kraiburg

Faschingssaison 2018/2019: Narrengi...

Faschingssaison 2018/2019: Bubaria Buchbach

Faschingssaison 2018/2019: Bubaria ...

Faschingssaison 2018/2019: Faschingsgilde Aschau

Faschingssaison 2018/2019: Fasching...

Faschingssaison 2018/2019: Faschingsgesellschaft Waldburgia

Faschingssaison 2018/2019: Fasching...

Faschingssaison 2018/2019: Stadtgarde Wasserburg

Faschingssaison 2018/2019: Stadtgar...

Faschingssaison 2018/2019: Faschingsgilde Vagen

Faschingssaison 2018/2019: Fasching...

Faschingssaison 2018/2019: Rohrdorfer Faschingsgesellschaft

Faschingssaison 2018/2019: Rohrdorf...

Auszeichnung für Kraiburger Wissenschaftler

Fabian Klose mit dem Carl-Erdmann-P...

Den Raublingern stinkt’s!

+++ Update: Erste Maßnahmen getroff...

Previous
Next

Zur Eröffnung der Geschäftsstelle nach dem Umbau gratulierten dem Sparkassen-Team aus Kiefersfelden um Geschäftsstellenleiter Christian Knoblich (3. von rechts): Bürgermeister Hajo Gruber (vorne links), Landrat Wolfgang Berthaler (2. von rechts), Sparkassen-Vorstandsvorsitzender Alfons Maierthaler (rechts), Vorstandsmitglied Karl Göpfert (links) sowie Gebietsdirektor Stephan Donderer (3. von links). Foto: Sparkasse

Traditionsreicher Standort, modern und einladend

08.03.2016

Zur Eröffnung der Geschäftsstelle nach dem Umbau gratulierten dem Sparkassen-Team aus Kiefersfelden um Geschäftsstellenleiter Christian Knoblich (3. von rechts): Bürgermeister Hajo Gruber (vorne links), Landrat Wolfgang Berthaler (2. von rechts), Sparkassen-Vorstandsvorsitzender Alfons Maierthaler (rechts), Vorstandsmitglied Karl Göpfert (links) sowie Gebietsdirektor Stephan Donderer (3. von links). Foto: Sparkasse

Sparkassengeschäftsstelle in Kiefersfelden nach Umbau wiedereröffnet

Nach rund einem halben Jahr sind die Umbauarbeiten in der Sparkassen-Geschäftsstelle in Kiefersfelden abgeschlossen. Kunden und Mitarbeiter freuen sich über großzügige, offene und einladende Räume mit moderner Ausstattung. Der Vorstand und das Sparkassen-Team vor Ort luden zur feierlichen Wiedereröffnung ein.

Optisch und technisch sei die Geschäftsstelle nun auf dem modernsten Sparkassen-Standard, sagte Vorstandsvorsitzender Alfons Maierthaler. Das Foyer, der Servicebereich und die Beraterbüros sind so ausgerichtet, dass Kunden und Mitarbeiter jederzeit auf kürzestem Weg Kontakt zueinander aufnehmen können. Beim Hereinkommen treffen Besucher sofort auf einen Ansprechpartner an einem der Dialogplätze. Das Foyer ist großzügig und einladend gestaltet. Die Servicemitarbeiter stehen für Fragen und Hilfestellung schon beim Betreten der Sparkasse im Blickkontakt mit den Kunden. Darüber hinaus wurde hier, so Maierthaler, „das sicherste und modernste Kassensystem“ integriert: Sämtliche Ein- und Auszahlungen können die Kunden nun mit ihrer Sparkassen-Karte rund um die Uhr an den Automaten im Foyer erledigen. An Stelle des Kassenraumes, der nun nicht mehr benötigt wird, steht im Erdgeschoss jetzt ein schöner Aufenthaltsraum zur Verfügung.

Neben den fünf Beraterzimmern wurde ein Multifunktionsraum eingerichtet. Dieser bietet bei komplexeren Finanzangelegenheiten Raum für die ganzheitliche und umfassende Beratung mit zusätzlichen Spezialisten für einen großen Teilnehmerkreis. Im Eingangsbereich zeigt ein Flatscreen die aktuellen Immobilien-Angebote der Sparkasse. Die komplette Ausstattung der Geschäftsstelle mit LED-Technik sorgt für angenehmes Licht und größtmögliche Energieeffizienz.

Der Umbau, betonte Alfons Maierthaler, sei ein klares Bekenntnis zu dem traditionsreichen Sparkassen-Standort Kiefersfelden. Die Geschäftsstelle wurde 1921 als erste Zweigniederlassung der Sparkasse Rosenheim, damals noch im Rathaus, eröffnet. Noch heute ist sie unter den 50 Standorten der Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling eine der großen Geschäftsstellen. „Wir investieren jedes Jahr große Summen in den Erhalt und die Modernisierung unseres Geschäftsstellennetzes“, so der Vorstandsvorsitzende. „Eine Sparkasse gehört in die Mitte unserer Gesellschaft. Mit persönlichen Ansprechpartnern und attraktiven Räumen. Das wird auch in modernen Zeiten, in denen wir uns mit den neuen Möglichkeiten durch den technologischen Fortschritt weiterentwickeln, so bleiben.“ So verschmelzen persönliche Beratung und Service vor Ort mit den digitalen Wegen, über die die Sparkasse für ihre Kunden jederzeit und von überall aus erreichbar ist.

Landrat Wolfgang Berthaler lobte die Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling für ihr großes Engagement für die Region Rosenheim: „Viele ansässige Firmen haben Arbeit bei den Modernisierungen und Neubauten, die Sparkasse ist ein guter Steuerzahler, macht gute Erträge und ist unter allen Banken in der Region der größte Förderer mit über drei Millionen Euro jährlich über Spenden, Sponsoring und die Sparkassenstiftungen Zukunft.“

Die Bankenlandschaft sei im Umbruch, so der Landrat. Doch der Sparkasse gehe es gut. Sie habe auch in Zeiten der Bankenkrise auf ihr bewährtes Geschäftsmodell gesetzt und sich trotzdem rechtzeitig den neuen Anforderungen durch den sprunghaften Fortschritt und die Digitalisierung eingestellt. Berthaler wünschte dem Team vor Ort alles Gute, geschäftlichen Erfolg und Gesundheit.

Bürgermeister Hajo Gruber erinnerte sich an viele schöne persönliche Begebenheiten in der Sparkasse. „Ich bin in der Sparkasse groß geworden und noch heute ist sie gerade für die ältere Generation als Bank vor Ort eine wichtige Institution.“ Für die Gemeinde sei es ein großes Glück, so eine starke Bank mitten im Ort zu haben. „Die Sparkasse bedeutet für die Gemeinde Heimat“, so der Bürgermeister. Und sie stelle wichtige Ausbildungs- und Arbeitsplätze bereit und sei ein bedeutender Steuerzahler.

Geschäftsstellenleiter Christian Knoblich dankte dem Vorstand und den Beteiligten Planern und Handwerkern für die gute Arbeit und den reibungslosen Umbau. Er fühle sich mit seinem Team sehr wohl in den neuen Räumen. „Wir freuen uns, unseren Kunden die neue Geschäftsstelle zu präsentieren.“

Alfons Maierthaler bedankte sich auch bei Mietern und Nachbarn für deren Verständnis während der Zeit des Umbaus. Die Arbeiten erfolgten in zwei Bauabschnitten. Der Geschäftsbetrieb konnte durch die gegenseitige Rücksichtnahme aller Beteiligten durchgehend und uneingeschränkt an Ort und Stelle aufrechterhalten werden. Dem Sparkassen-Team vor Ort wünschte der Sparkassen-Vorstandsvorsitzende viel Erfolg in der modernen Geschäftsstelle.

Die Kunden treffen auch in Zukunft auf ihre bekannten Ansprechpartner: Geschäftsstellenleiter Christian Knoblich steht mit Rudolf Dengg, Andrea Bachmann, Ursula Kronast und Josef Lamprecht für alle Fragen rund ums Geld zur Verfügung. Im Service sind Sonja Wadlegger, Verena Zink und Josef Kutschera weiterhin erste Anlaufstelle für alle Bankgeschäfte.
Unverändert bleiben auch die Öffnungszeiten von Montag bis Freitag von 8:30 bis 12:30 Uhr, Montag und Donnerstag von 14 bis 18:30 Uhr sowie Dienstag, Mittwoch und Freitag von 14 bis 16:30 Uhr.

Aus unseren Regionen...