Afrikaner im Lkw-Auflieger versteckt

Die Bundespolizei hat am Dienstag, ...

Geburtenrekord in Wasserburg!

Am 30. Dezember war es so weit: das...

„Unsere Welt braucht Kunst!“

Landkreis Rosenheim verlieh Kulturp...

Waldkraiburg erhält „Fair Trade“-Siegel

Als 513. Stadt in Deutschland und 1...

„Drüber reden hilft“ – Jugendliche beraten Jugendliche

„Danke, dass Du mir zugehört hast!“...

Previous
Next

Er wunderschöne Hauptvorhang des Volkstheater Flintsbach e.V. Foto: Pia Reitzig

Volkstheater Flintsbach e.V. im größten europäischen Kulturprojekt

28.11.2016

Das Volkstheater Flintsbach gehört zu den Gründungsmitgliedern der neuen Alpen-Route historischer Theater, die am 26. November im Stadttheater Solothurn eröffnet wurde.

Die Alpen-Route führt zu den schönsten, interessantesten und besterhaltenen historischen Theaterbauten in Süddeutschland und in der Schweiz. Alle diese Theater sind als Sehenswürdigkeit zu besichtigen, denn diese historischen Gebäude erzählen viel über die lokale, nationale und europäische Geschichte.
Die neue Alpen-Route ist eine von zwölf Routen der Europäischen Route Historische Theater, die zurzeit im Aufbau ist und durch ganz Europa führen wird. Das derzeit größte Kulturprojekt Europas wird unterstützt vom Programm „Kultur“ der Europäischen Union.

Die Alpen-Route führt zu Urformen des europäischen Theaters: Ordenstheater, Saaltheater, Bauerntheater, Logentheater, Kammerspiele und Festspielhaus. Neben dem Volkstheater Flintsbach finden sich hier z.B. das Klostertheater von 1725 in Ottobeuren und das älteste erhaltene Theater der Schweiz, das Stadttheater in Solothurn (1779).

Die ausgewählten historischen Theater auf der Alpen-Route sind:

Schweiz
•    Bellinzona: Teatro Sociale (1847)
•    Mézières: Théâtre du Jorat (1908)
•    Solothurn: Stadttheater (1779)


Süddeutschland
•    Flintsbach: Volkstheater (1823)
•    München: Kammerspiele (1901)
•    München: Prinzregententheater (1901)
•    Ottobeuren: Theatersaal der Benediktinerabtei (1725)

Weitere Theater werden in den nächsten Jahren hinzukommen.

Die Alpen-Route wird organisiert von PERSPECTIV – Gesellschaft der historischen Theater Europas e.V.Mehr Informationen auf www.route-historische-theater.eu.

Die Europäische Route Historische Theater ist das derzeit größte Kulturprojekt in Europa. Im Zentrum steht ein ganz besonderer Teil des gemeinsamen europäischen Kulturerbes: die historischen Theatergebäude. Getragen von PERSPECTIV – Gesellschaft der historischen Theater Europas e.V. – und 15 Partnerorganisationen in 12 Ländern, verbindet sie die 120 schönsten, interessantesten und besterhaltenen historischen Theater in ganz Europa auf 12 Routen mit jeweils bis zu 12 Theatern, von der Renaissance bis ins 20. Jahrhundert.

Aus unseren Regionen...