Sei dabei: legendärer Kehraus der Faschingsgilde Rosenheim im Gasthof Höhensteiger
Grandiose Auftritte garantiert: die Faschingsgilde Rosenheim im Wirtschaftlichen Verband e. V. beeindruckt stets mit ihrer ausgefeilten Choreografie. Foto: Nicole Richter
Prospekt-Box Blickpunkt

Sei dabei: legendärer Kehraus der Faschingsgilde Rosenheim im Gasthof Höhensteiger

Rosenheim – Emotional, lustig, traurig, mit witzigen Showeinlagen und letztendlich einer Beerdigung: So geht der Rosenheimer Fasching 2019 zu Ende. Doch bevor es so weit ist, kann man die Faschingsgilde Rosenheim im Wirtschaftlichen Verband e. V. noch ganz oft live erleben. Das letzte Faschingswochenende der Faschingsgilde Rosenheim hier in der Übersicht.

Sozialer Tag. Der große Faschingsendspurt beginnt am Freitag, 1. März. Dies ist der „Soziale Tag“, an dem die Faschingsgilde in zahlreichen gemeinnützigen Einrichtungen auftritt. Von den Wendelsteinwerkstätten angefangen bis über einige Kindergärten ziehen die Gardemädchen und das Prinzenpaar quer durch die sozialen Einrichtungen und begeistern mit ihrem Auftritt jung und alt.

Faschingssamstag in der Rosenheimer Innenstadt. Am Faschingssamstag machen sie dann die Rosenheimer Innenstadt unsicher. An insgesamt sechs Standorten zwischen Grüner Markt, Max-Josefs-Platz, Atrium und Fischküche zeigen sie dann ihr beeindruckendes Marschprogramm 2019 und den märchenhaften Walzer des Prinzenpaares. Auf diesem Wege bedankt sich die Faschingsgilde noch einmal bei den vielen Sponsoren und Unterstützern dieser Saison. Die Auftrittszeiten: 10.30 Uhr vor Wirtshaus zum Johann Auer, 11.15 Uhr auf dem Max-Josefs-Platz vor Bergmeister/Adlmaier, 12.00 Uhr in der Münchener Straße vor dem Karstadt-Haupthaus, 12.45 Uhr in der Münchener Straße vor Haarmanufaktur, 13.30 Uhr in der Münchener Straße vor Karstadt Sports, 14.15 Uhr in der Gillitzerstraße vor der Fischküche. Am Abend tanzt die Faschingsgilde Rosenheim beim Gildeball in Raubling, beim Sportlerball in Pang und beim Gildeball in Aschau.

Am Sonntag gibt es beim Gasthof Höhensteiger einen Kinderfasching.

Rosenmontag. Am Rosenmontag geht es noch einmal quer durch die Innenstadt. Um 10 Uhr treten sie beim Echo in der Hafnerstraße auf, gegen 11.30 Uhr statten sie dem Rathaus einen Besuch ab und um 12.15 Uhr wird im Klinikum Rosenheim getanzt. Um 14 Uhr geht es zur Sparkasse in die Kufsteiner Straße, um 15 Uhr zur VR Bank in die Bahnhofstraße.

Faschingsdienstag und Kehraus. Bei der großen Open-Air Faschingsveranstaltung auf dem Max-Josefs-Platz geht es am Faschingsdienstag noch einmal rund! Hier treffen sich alle großen und kleinen Narren in der Rosenheimer Innenstadt zum großen Faschingstreiben. Das Citymanagement und der Wirtschaftliche Verband der Stadt- und des Landkreises e. V. laden in die City ein und sorgen mit den Gastronomen, Schaustellerbetrieben vor Ort, vielen Tanzeinlagen und toller Livemusik für zünftige Stimmung. Das Faschingstreiben startet um 12.30 Uhr. Auch für die Faschingsgilde Rosenheim beginnt nun der Endspurt auf der Bühne am Max-Josefs-Platz. Um 14.00 Uhr zeigen sie noch einmal ihr Marschprogramm 2019 mit dem märchenhaften Prinzenwalzer von Prinz Andrejas III. und Prinzessin Satya I. und um 15.40 Uhr heißt es bei der Show: „Im Auge der Sphinx – Rosenheim erweckt die Pharaonen“.

Kehraus im Gasthof Höhensteiger. Ab 19 Uhr beginnt der äußerst emotionale Kehraus beim Gasthof Höhensteiger in Westerndorf St. Peter. Hier kann man ein letztes Mal den traumhaften Prinzenwalzer von Prinz Andrejas III. und seiner Prinzessin Satya I. sehen, ein letztes Mal den Gardemarsch 2019 erleben und noch einmal auf die mystische Reise ins alte Ägypten geben – bis der Fasching 2019 in einem der großen Pharaonengräber und mit einer eindrucksvollen Zeremonie verschwindet und begraben wird. Ende: Mitternacht, Garderobe: Maskiert, Eintritt: 8 Euro.

Abgesehen von dieser äußerst traurigen, herzzerreißenden Beerdigung gibt es vorweg noch einige witzige Showeinlagen. Sowohl die Gardemädels und der Elferrat, als auch das Prinzenpaar und das Präsidium haben für diesen letzten Tag extra Gaudi-Auftritte einstudiert. Und auch der Hofmarschall lässt es sich nicht nehmen, die Auftrittssaison in lustige Worte zusammenzufassen und von den kleinen Pannen und Outtakes zu erzählen. Nicht vergessen: genügend Taschentücher mitnehmen zum Tränentrocknen! Pünktlich um Mitternacht ist die Faschingssaison 2019 vorbei.

Eine tolle Faschingssaison geht dem Ende entgegen, aber niemand muss lange traurig zu sein. Nach nur 251 Mal schlafen geht es am 11.11.2019 mit einem dreifachen „ROSALIA“ und der Faschingsgilde Rosenheim im Wirtschaftlichen Verband e. V. wieder los! epg/okk

Aktuelle Ausgaben

Rosenheim

Rosenheim KW 24

Wasserburg

Wasserburg KW 23

Inntal

Inntal KW 24

Mangfalltal

Mangfalltal KW 23

Inn-Salzach

Inn-Salzach KW 23

Auto Blick

Auto Blick

Freizeit spezial

Freizeit spezial