Verwinkelt, mächtig und mysteriös durch die Alpgeister
Foto: H. Reiter
Prospekt-Box Blickpunkt

Verwinkelt, mächtig und mysteriös durch die Alpgeister

Verwinkelt, mächtig und mysteriös präsentiert sich immer wieder aufs Neue das historische Gemäuer von Schloss Hohenaschau. Eine besondere Epoche der Filmgeschichte zieht nun durch den Kinofilm „Alpgeister“ in den beeindruckenden Räumlichkeiten oberhalb von Aschau i. Chiemgau ein.

Aller guten Dinge sind drei und so bringt es die unglaubliche Nachfrage mit sich, dass es eine dritte Vorführung des Kinofilms „Alpgeister“ im Preysingsaal von Schloss Hohenaschau gibt.

Die einzigartige Örtlichkeit wird somit am Sonntag, 20. Oktober, ein weiteres Mal zum Kinosaal. Im vergangenen Jahr wurden für den neuen Kinofilm „Alpgeister“ u. a. Aufnahmen im Schloss Hohenaschau und im Kampenwandgebiet an der Steinlingalm aufgenommen.

Früher glaubten die Menschen an eine Zwischenwelt, in den Geistern, Feen, Hexen und dergleichen ihr Unwesen treiben. In einigen Bergregionen ist der Glaube heute noch aktuell und es kommt hier zu unerklärlichen Phänomenen.

Für den Aschauer-Filmteil geht es dabei um die Sage der Steinlingalm. Nach Fertigstellung wird dieser Kinofilm nun am Original-Schauplatz auf Schloss Hohenasch gezeigt.

Um 19.30 Uhr verwandelt sich der Preysingsaal zum Kinosaal. Kartenvorverkauf für ab sofort in der Tourist Info Aschau i.Chiemgau, Telefon 0 80 52/9 04 90.

Weitere Veranstaltungstermine in der Region finden Sie hier.

Wir haben hier weitere Film-Tipps für Sie.

Aktuelle Ausgaben

Rosenheim

Rosenheim KW 38

Wasserburg

Wasserburg KW 38

Inntal

Inntal KW 38

Mangfalltal

Mangfalltal KW 38

Inn-Salzach

Inn-Salzach KW 38

Freizeit spezial

Freizeit spezial