Viel zu tun für die Polizei! Zeugen gesucht!
Foto: pixabay
Prospekt-Box Blickpunkt

Viel zu tun für die Polizei! Zeugen gesucht!

++ Fahrradunfall ++  Schlägerei  ++ Feierlaune ++ Einbruch ++

Mühldorf a. Inn: Fahrradunfall – Zeugen gesucht

Am Montag, 16. September, ereignete sich gegen 5:55 Uhr in Mühldorf a.Inn, Hölzling, auf der Töginger Straße, ein Unfall zwischen zwei Fahrradfahrern. Ein bislang unbekannter Fahrradfahrer kam von der Verbindungsstraße Hart-Hölzling, also von rechts und streifte den von Töging in Richtung Mühldorf fahrenden Geschädigten. Dieser stürzte und erlitt eine Prellung an der linken Schulter und an der rechten Hand.  Zudem erlitt er einige Schürfwunden. An seinem Fahrrad wurde der Vorderreifen beschädigt.

Der Geschädigte wollte die Personalien des Verursachers notieren. Dieser gab an er heiße Thomas. Allerdings entfernte er sich daraufhin fluchtartig, da er es laut Angaben des Mitteilers eilig hatte, ohne weitere Angaben zu seinen  Personalien zu machen. Es wird nun wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort ermittelt. Zeugen die den Vorfall beobachtet haben werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Mühldorf a. Inn unter Telefon 08631 3673-0 zu melden.

Waldkraiburg: 25-Jähriger bei Schlägerei verletzt

Aus noch ungeklärter Ursache gerieten am Sonntag, 15. September, um 2.45 Uhr, ein 27-jähriger Mann aus Altötting und ein 25-Jähriger aus Waldkraiburg auf dem Nachhauseweg von einer Party in der Braunauer Straße in einen Streit, der in einer körperlichen Auseinandersetzung endete. Am nächsten Tag begab sich der Waldkraiburger in ärztliche Behandlung, bei der nicht unerhebliche Verletzungen festgestellt wurden.
Wer hat diese Schlägerei beobachtet? Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Waldkraiburg unter Telefon 0 86 38/9 44 70 zu melden.

Waldkraiburg: Einbruch in Wettbüro

Am Sonntag, 15. September, gegen 2.40 Uhr, löste der Einbruchsalarm in einem Wettbüro am Stadtplatz in Waldkraiburg aus. Ein unbekannter Täter hatte die Glastür zum Wettbüro eingeschlagen und das Geld aus zwei Kassen an sich genommen. Der genaue Schaden wird noch ermittelt. Wer hat etwas beobachtet? Hinweise nimmt die Polizei in Waldkraiburg unter Telefon 08638/94470 entgegen.

Kraiburg a. Inn: „Pulver verschossen“- 26-jähriger Kraiburger in Feierlaune

Ein 26-jähriger Kraiburger hat in der Nacht von Samstag auf Sonntag im wahrsten Sinne des Wortes sein „Pulver verschossen“. In Feierlaune und unter Alkoholeinfluss versprühte der junge Mann den Löschstaub eines Feuerlöschers. Neben einer nicht unerheblichen Grünfläche in der Guttenburger Straße, beschädigte er dadurch auch drei PKW´s, die dort geparkt waren. Der genaue Schaden muss noch ermittelt werden.

Pressemitteilungen der Polizei

Weitere Berichte aus der Region finden Sie hier.

Aktuelle Ausgaben

Rosenheim

Rosenheim KW 26

Wasserburg

Wasserburg KW 26

Inntal

Inntal KW 26

Mangfalltal

Mangfalltal KW 26

Inn-Salzach

Inn-Salzach KW 26

Freizeit spezial

Freizeit spezial