Wasserburg zeigt Herz für Schwalben!
Foto: pixabay
Prospekt-Box Blickpunkt

Wasserburg zeigt Herz für Schwalben!

Die schöne lnnenstadt von Wasserburg a. Inn erfreut nicht nur die Bürger, sie ist auch Heimat der Rauchschwalben. Um den Bestand dieser Glücksboten zu erhalten, möchte die Stadt Wasserburg, die untere Naturschutzbehörde am Landratsamt und die örtlichen Schwalbenbeauftragten unsere gefiederten Freunde schützen und fördern.

Aus diesem Grund wird die Bevölkerung gebeten, Schwalbennester in Hinterhöfen oder an anderen verborgenen Orten zu melden, um Kenntnis der Population zu erhalten und auch neue Nisthilfen und Kotbretter anbringen zu können, falls z. B. Nester durch Baumaßnahmen verschwunden sind oder man selbst Schwalben beheimaten möchte.

Wer einen Beitrag zum Artenschutz leisten und Schwalbennester melden/ bestellen möchte, kann sich an folgende verantwortliche Personen wenden: Margit Böhm, untere Naturschutzbehörde Rosenheim, Telefon 0 80 31/ 3 92 33 01 und auch die Wasserburger Schwalbenhilfe Helmut Stöckl, Telefon 0 80 71/4 01 09 sowie Anna Schöll, Telefon 01 72/ 8 52 25 48.

Die Kontaktdaten stehen auch auf dem von Anna Schöll gestalteten Lesezeichen, das im Rathaus erhältlich ist und gerne auch per Post zugesandt wird.

Weitere Berichte aus der Region finden Sie hier.

Aktuelle Ausgaben

Rosenheim

Rosenheim KW 38

Wasserburg

Wasserburg KW 38

Inntal

Inntal KW 38

Mangfalltal

Mangfalltal KW 38

Inn-Salzach

Inn-Salzach KW 38

Freizeit spezial

Freizeit spezial