Polizei in Waldkraiburg hatte einiges zu tun
Foto: Bundespolizei
Prosepkt Box

Polizei in Waldkraiburg hatte einiges zu tun

16-Jähriger fährt mit gestohlenem PKW Stromkasten um und flüchtet
Kraiburg a. Inn: Ein zunächst unbekannter Täter entwendete am Freitag, um 20:20 Uhr, einen unverschlossenen Nissan in der Bahnhofstraße. Der sogenannte Keyless-Go-Sender lag im Fahrzeug. Der Autodieb fuhr mit dem PKW über den Marktplatz in Richtung Wasserburger Straße. Er wendete das Fahrzeug und überfuhr dabei einen Stromkasten. Der Täter setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Bei dem Versuch, den PKW in einem Waldstück bei Kolbing zu verstecken, geriet er in einen Graben und war schließlich manövrierunfähig. Am nächsten Tag stellte sich der Täter bei der Polizei in Waldkraiburg – es handelt sich um einen 16-jährigen Schüler aus Kraiburg a. Inn, gegen den nun die Ermittlungen aufgenommen wurden. Der entstandene Schaden am Stromkasten beläuft sich auf ca. 2.500 €, der Schaden am Auto wird noch ermittelt.

Straßenlaterne angefahren – alkoholisierter 20-Jähriger streitet Unfall ab
Waldkraiburg: Um 02:45 Uhr wurde die Polizei Waldkraiburg am Sonntag über einen lauten „Schlag“ in der Zeppelinstraße informiert. Die kurze Zeit später eintreffenden Beamten der Polizei trafen auf einen 20-jährigen Waldkraiburger, der noch in seinem PKW saß. Die Beschädigungen an seinem Opel konnten mit einer in ca. 20 m stehenden Straßenlaterne in Zusammenhang gebracht werden. Der sichtlich alkoholisierte Mann gab an, nicht gefahren zu sein. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1,6 Promille. Er wurde zu einer Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht, der Führerschein sichergestellt. Die Ermittlungen wurden aufgenommen.

Versuchter Einbruch in Metzgerei
Waldkraiburg: Ein bisher unbekannter Täter versuchte in der Nacht von Samstag auf Sonntag in eine Metzgerei in der Daimlerstraße einzubrechen. Hierzu wollte er die Ladentür aufhebeln. Außerdem drückte er eine versperrte WC-Tür im Erdgeschoss ein. Der Schaden an den Türen beläuft sich auf ca. 100 €. Die Polizei Waldkraiburg nimmt Hinweise unter Tel.: 08638/94470 entgegen.

29-Jährige alkoholisiert am Steuer
Aschau a. Inn: Eine 29-jährige PKW-Lenkerin wurde am Samstag, gegen 23:00 Uhr, in Aschau a. Inn in der Heisenbergstraße einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Da die Beamten der Polizei Waldkraiburg bei der Frau Alkoholgeruch feststellten, wurde ein freiwilliger Atemalkoholtest durchgeführt. Dieser ergab einen Wert, der nun eine Bußgeldanzeige und ein einmonatiges Fahrverbot zur Folge hat. Eine Weiterfahrt der Waldkraiburgerin wurde unterbunden, der Fahrzeugschlüssel sichergestellt.

Umbauten an Roller lassen Betriebserlaubnis erlöschen
Waldkraiburg: Bei einer allgemeinen Verkehrskontrolle wurde am Samstag, um 14:05 Uhr, einem 17-jährigen Rollerfahrer die Weiterfahrt unterbunden. An seinem Kleinkraftrad wurden Veränderungen an den Fahrtrichtungsanzeigern vorgenommen, welche zum Erlöschen der Betriebserlaubnis führten. Den jungen Mann erwartet nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige.

Geschwindigkeitsmessung in Jettenbach
Jettenbach: Die APS Mühldorf führte am 23.10.2020 in Jettenbach in der Zeit zwischen 7.15 Uhr und 12.45 Uhr in Fahrtrichtung Waldkraiburg eine Geschwindigkeitsmessung durch. Bei einem Verkehrsaufkommen von 528 Fahrzeugen und einer erlaubten Geschwindigkeit von 50 km/h, mussten 22 PKW-Lenker gebührenpflichtig verwarnt werden. Bei drei Verkehrsteilnehmern kam es zur Anzeige. Besonders eilig hatte es ein Autofahrer, der mit 95 km/h durch die geschlossene Ortschaft fuhr. Neben einem empfindlichen Bußgeld und Punkten in Flensburg erwartet den PKW-Lenker nun ein einmonatiges Fahrverbot.

Aktuelle Ausgaben

Rosenheim

Rosenheim

Wasserburg

Wasserburg

Inntal

Inntal

Mangfalltal

Mangfalltal

Inn-Salzach

Inn-Salzach

Freizeit spezial

Freizeit spezial

Mühldorfer Wochenblatt

Muehldorfer Wochenblatt