Previous
Next

Gewinnspiele

 
 
 

Gewinnspiel: Suchtpotenzial

17.11.2017

Sie sind attraktiv, durchgeknallt, musikalisch und urkomisch. Kein Wunder, dass alle, die einmal live bei ihren Auftritten dabei gewesen sind, nicht mehr genug von ihnen bekommen....Weiter

 
 
 

Gewinnspiel: Stallgeruch

17.11.2017

Das Leben auf dem Land hat seine Befürworter und Gegner: Man mag es oder man hasst es. Meist konkurrieren die Idylle und die Weite der Natur mit dem großen städtischen Angebot....Weiter

Anzeige
Anzeige
 
 
 

Gewinnspiel: Michl Müller

17.11.2017

Am Freitag, 1. Dezember, um 20 Uhr kommt „Dreggsagg“ Michl Müller in die Badriahalle nach Wasserburg. Im Gepäck hat er sein neues Programm „Müller... Nicht Shakespeare!“. Gewohnt...Weiter

Anzeige
Anzeige

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Zauberhafter Advent in Attl

20.11.2017

Weihnachtsmarkt mit Alpakas und Perchten am 1. und 8. Dezember. Auch in diesem Jahr lädt die Stiftung Attl wieder zum Attler Advent ein. Am 1. und am 8. Dezember bietet der besondere Weihnachtsmarkt fernab vom großen und manchmal hektischem Trubel der Adventszeit mit seiner heimeligen und besinnlichen Atmosphäre viel Raum für die passende Adventsstimmung. Viele Stationen am Ortseingang von Attel laden die Besucher wieder zum Verweilen und Genießen ein. Im Attler Markt erwarten die Gäste manigfaltige weihnachtliche Deko-Ideen mit Pflanzen und Tipps zu deren Pflege. Zum gemütlichen Sitzen bei...

Weiter

„Hollywood in Hollerbach“ - Ein Ort im...

20.11.2017

Dorfbühne Vogtareuth überzeugt mit jeder Menge Situationskomik. Hollerbach ist ein gemütlicher Ort – irgendwo in Bayern. Die Bewohner verstehen und helfen sich, neiden einander nichts – bis der Sohn Sepp (Michael Schweiger) vom Landwirt Dimpfl (Georg  Sewald) an der Filmhochschule Regie studiert und seine Mutter Liesl (Irmi Parzinger) die Karriere ihres Sohnes mit hochtrabenden Namensänderungen vorbereitet. Klar, dass dies ein gefundenes Fressen für die Dorftratschen Vroni (Anneliese Gutwein) und Moni (Sophie Kneißl) ist. Sie lästern ohne Unterlass - bis der junge Student mit seinem...

Weiter

Aus unseren Regionen...