Demo in Mühldorf: „Lasst unsere Kinder wieder Kinder sein!“
Rund 400 Menschen versammelten sich am 13. März auf dem Mühldorfer Stadtplatz. Foto: Martina Maier-Krapf
Prosepkt Box

Demo in Mühldorf: „Lasst unsere Kinder wieder Kinder sein!“

Veranstalterin Martina Maier-Krapf, Mutter von zwei Kindern, berufstätig und politisch unabhängig, hat den Zeitgeist getroffen. 400 Menschen versammelten sich am Samstag, 13. März, auf dem Mühldorfer Stadtplatz, um ein Zeichen zu setzen. Und das ist ihnen mit der wohl größten Mühldorfer Demo in den vergangenen Jahren wahrlich gelungen.

„Wir haben ein gemeinsames Ziel: Uns Gehör verschaffen. Die Zeit des Aushalten-Könnens, des optimistischen Wartens ist vorbei. So kann es nicht weitergehen“, sprach Martina Maier-Krapf den Menschen aus der Seele. Auch die Gastredner Georg Grundner (Elternbeiratsvorsitzender Grundschule Mühldorf), Christian Kühl (Vorsitzender Aktionsgemeinschaft Mühldorf), Holger Nagl (DeHoGa Kreisvorsitzender Mühldorf), Andreas Seifinger (Kulturveranstalter und Stadtrat Mühldorf), Stefan Schörghuber (Sportreferent und Stadtrat Mühldorf) sowie Michael Hetzl (1. Bürgermeister Mühldorf) stießen in das gleiche Horn.

Die Situation in Schulen und Kindergärten, im Einzelhandel, im Kultur- und Sportbereich sowie in Gastronomie und Hotellerie sei mehr als nur angespannt beteuerten die jeweiligen Redner – und das obwohl keiner dieser Bereiche als Infektionstreiber gilt. Deshalb lautet die gemeinsame Forderungen: „Lasst uns öffnen, jetzt sofort, gleichzeitig und dauerhaft – ohne erneute willkürliche Schließung durch den Inzidenzwert, zu dem wir keinen Beitrag haben. Wir sind nicht mehr der Sündenbock der Pandemie! Wir können nicht mehr warten – auf eine Impfquote, auf flächendeckende Tests – es geht nicht mehr! Wir haben es bewiesen: Unsere Hygienekonzepte vom Herbst haben funktioniert. Und für unsere Kinder: zurück zur Normalität in den Schulen, in den Vereinen und im Sport! Ohne Angst und ohne Einschränkungen! Lasst unsere Kinder wieder Kinder sein!“ eh

Lesen Sie hier:
Corona-Krise prägt Kriminalitätsstatistik: Bei Regelverstößen „immer sofort lageorientiert einschreiten“
„Bürgerinitiativen des Alpenvorlands“ beanstanden Mobilfunkausbau
B 15 neu – eines der 12 unsinnigsten Fernstraßenprojekte Deutschlands
Berichte aus der Region lesen Sie hier.

Aktuelle Ausgaben

Rosenheim

Rosenheim

Wasserburg

Wasserburg

Inntal

Inntal

Mangfalltal

Mangfalltal

Inn-Salzach

Inn-Salzach

Freizeit spezial

Freizeit spezial

Mühldorfer Wochenblatt

Muehldorfer Wochenblatt