Die Berufsberatung der Agentur für Arbeit Rosenheim hilft bei der Studien- und Berufswahl!
Attraktive Ausbildungs- und Studienplätze sind nicht immer leicht zu finden. Foto: pixabay
Prosepkt Box

Die Berufsberatung der Agentur für Arbeit Rosenheim hilft bei der Studien- und Berufswahl!

„Die Schulen sind geschlossen und es ist schwierig persönlichen Kontakt zu Unternehmen aufzunehmen. Uns ist es in dieser besonderen Situation sehr wichtig, Jugendliche bei der Berufswahl und der Suche nach Ausbildungs- und/oder Studienplätzen nicht alleine zu lassen“, sagt Michael Schankweiler, der Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Rosenheim.

„Wir können aktuell zwar leider keine persönlichen Gespräche anbieten, aber unsere Berufsberater*innen sind unter der Rufnummer 0 80 31/2 02-2 22 Montag bis Donnerstag von 8 Uhr bis 12 Uhr und 13 Uhr bis 16 Uhr sowie Freitag von 8 Uhr bis 12 Uhr erreichbar.

Außerdem können per E-Mail an Rosenheim.Berufsberatung@arbeitsagentur.de Termine für eine Videoberatung vereinbart werden. Die Kollegen*innen halten Lehrstellenangebote mit Starttermin im Herbst bereit und geben wertvolle Tipps zu Bewerbungen und Vorstellungsgesprächen. Dabei möchten wir auch junge Menschen, die die Fachober- oder die Berufsoberschule abgebrochen haben und die sich beruflich (neu) orientieren möchten, einladen, sich bei uns zu melden. Wir helfen Ihnen Ihren Weg zu finden!“

Zur Unterstützung bei der Studien- und Berufswahl stellt die Bundesagentur für Arbeit (BA) zahlreiche Online-Angebote zur Verfügung:

• Unter arbeitsagentur.de/selbsterkundungstool kann ein Erkundungstool abgerufen werden, das dabei hilft, einen Beruf zu finden, der den eigenen Interessen und Fähigkeiten entspricht.

• Die Homepage dasbringtmichweiter.de/typischich liefert Jugendlichen Ideen und Anregungen, wie sie den Beruf finden können, der am besten zu ihnen passt.

• Informationen zu mehr als 3 000 Berufen können unter berufenet.arbeitsagentur.de oder über das Filmportal berufe.tv abgerufen werden.

• Die App „AzubiWelt“, die in den gängigen App-Stores kostenlos verfügbar ist, vereint verschiedene Angebote der BA und ermöglicht die personalisierte Suche nach freien Ausbildungsstellen direkt am Smartphone.

• Schüler*innen, die einen Abschluss auf der Mittel- oder Realschule anstreben, finden unter planet-beruf.de umfangreiches Material rund um die Themen Ausbildungssuche, Bewerbung und Berufswahl.

• Junge Menschen, die vor einer (fachgebundenen) Hochschulreife stehen, finden passende Reportagen, Interviews und Informationen unter abi.de und studienwahl.de.

• Das Angebot arbeitsagentur.de/studiensuche unterstützt bei der optimalen Auswahl von Studienort und Studienfach.

Die Bundesagentur für Arbeit bietet selber attraktive Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten: Für junge Menschen mit mittlerem Bildungsabschluss gibt es beispielsweise die Ausbildung „zum/zur Fachangestellten für Arbeitsmarktdienstleistungen“. Für junge Männer und Frauen mit (fachgebundener) Hochschulreife sind die dualen Studiengänge „Beratung für Bildung, Beruf und Beschäftigung“ oder „Arbeitsmarktmanagement“ attraktiv, die beide mit einem „Bacelor of Arts (B. A.)“ abschließen.

Weitere Infos stehen im Internet unter arbeitsagentur.de/ba-karriere.

Mehr Information zu Berufe und Bildung finden Sie hier.

Aktuelle Ausgaben

Rosenheim

Rosenheim

Wasserburg

Wasserburg

Inntal

Inntal

Mangfalltal

Mangfalltal

Inn-Salzach

Inn-Salzach

Freizeit spezial

Freizeit spezial

Mühldorfer Wochenblatt

Muehldorfer Wochenblatt