Film-Tipp: Die außergewöhnliche Reise der Celeste Garcia
Foto: Kairosfilm
Prosepkt Box

Film-Tipp: Die außergewöhnliche Reise der Celeste Garcia

Celeste García war einst Lehrerin. Jetzt gibt sie Führungen im Planetarium von Havanna. Eigentlich sehnt sich die 60-Jährige danach, ihr Leben zu verändern.

Eines Tages gibt die Regierung bekannt, dass in der kubanischen Gesellschaft schon seit längerem Aliens in menschlicher Gestalt leben. Einige ausgewählte Kubaner sollen nun die Möglichkeit erhalten, deren Heimatplaneten Gryok kennenzulernen. Da wittert Celeste ihre Chance auf ein erfüllteres Dasein. Sie nimmt die Einladung an und begibt sich auf eine abenteuerliche Reise…

Regie: Arturo Infante, mit Maria Isabel Diaz, Omar Franco, Nestor Jimenez, Yerlin Perez, Tamara Castellanos, FSK 12, 92 Min.

Einen Science-Fiction-Film aus Kuba bekommt man sicher nicht alle Tage zu sehen. Weltraumaction sollte man allerdings nicht erwarten, SiFi ist hier nur Mittel zum Zweck.
Dieser warmherzige und gleichzeitig hochpolitische Film erzählt, dass nicht der Ort für das Glücklichsein entscheidend ist, sondern die Menschen, die uns umgeben und vor allem der eigene Blick auf`s Dasein.

Was läuft wo – nachsehen unter kino-zeit.de
Andrea Hailer, soulkino

Weitere Film-Tipps & mehr gibt’s hier.
Interessante Menschen & Ihre Geschichten im blick.

Aktuelle Ausgaben

Rosenheim

Rosenheim

Freizeit spezial

Freizeit spezial

Wasserburg

Wasserburg

Freizeit Spezial

Freizeit Spezial

Inntal

Inntal

Traditionsvolksfest

Traditionsvolksfest

Mangfalltal

Mangfalltal

Mühldorfer Wochenblatt

Muehldorfer Wochenblatt

Inn-Salzach

Inn-Salzach