Film-Tipp: Glück auf einer Skala von 1 bis 10
Foto: xVERLEIH
Prosepkt Box

Film-Tipp: Glück auf einer Skala von 1 bis 10

Igor lebt allein und jobbt als Fahrradkurier für Biogemüse. Ein paar mehr Kontakte zu anderen Menschen wären schön, aber ansonsten ist der körperlich behinderte Hobby-Philosoph nicht unglücklich. Louis hingegen ist ein 24/7-Unternehmer, ein Workaholic, der vor lauter Arbeit in seiner Bestattungsfirma die Lebensfreude vergessen hat. Als er Igor auf seinem Fahrrad anfährt, ist ihm das doppelt peinlich: Zum einen wegen seiner Unachtsamkeit, zum anderen, weil er offensichtlich einen Menschen mit Behinderung verletzt hat.

Ein Unfall mit überraschenden Folgen, denn Igor hat sich in den Kopf gesetzt, dass Louis ein perfekter neuer Freund für ihn wäre … und Igor kann sehr hartnäckig sein. So kommt es,
dass Louis und Igor zu einer sehr abenteuerlichen Reise im Leichenwagen aufbrechen …

Regie: Bernard Campan, Alexandre Jollien, mit Bernard Campan, Alexandre Jollien, FSK 6, 92 Min.

Es war nicht von Anfang an klar, dass dieser Film ein Roadmovie wird. Stattdessen hatten Alexandre Jollien und Bernard Campan zunächst geplant, einen Dokumentarfilm über Jollien zu drehen, der körperlich behindert ist und als Philosoph sowie Autor arbeitet. Schlussendlich wurde „Glück auf einer Skala von 1 bis 10“ aber doch ein Spielfilm, in dem die auch im wahren Leben gut befreundeten Regisseure selbst die Hauptrollen spielen.

Es sind die Figuren selbst, die sanft aufeinander einwirken und zeigen: Das Leben ist nur mit Veränderung und Freundschaft lebenswert.

Was läuft wo – nachsehen unter kino-zeit.de
Andrea Hailer, soulkino

Weitere Film-Tipps & mehr gibt’s hier.
Interessante Menschen & Ihre Geschichten im blick.

Aktuelle Ausgaben

Rosenheim

Rosenheim

Freizeit spezial

Freizeit spezial

Wasserburg

Wasserburg

Freizeit Spezial

Freizeit Spezial

Inntal

Inntal

Traditionsvolksfest

Traditionsvolksfest

Mangfalltal

Mangfalltal

Mühldorfer Wochenblatt

Muehldorfer Wochenblatt

Inn-Salzach

Inn-Salzach