Film-Tipp: Hi, A.I. – Liebesgeschichten aus der Zukunft
Prospekt-Box Blickpunkt

Film-Tipp: Hi, A.I. – Liebesgeschichten aus der Zukunft

Humanoide Roboter sind die neuen Lebewesen auf unserem Planeten. Sie sind an der Rezeption tätig, in Shopping Malls oder als Köche. Und sie führen bereits Beziehungen mit Menschen.

“Bei einer K.I. musst du deine Sätze knapp und pointiert halten.” Diesen Ratschlag bekommt Chuck mit auf den Weg, als er seine neue Roboter-Partnerin Harmony fabrikfrisch in Empfang nimmt. Am anderen Ende der Welt, in Tokio, bekommt Oma Sakurai den niedlichen Roboter Pepper geschenkt. Von ihrem Sohn, damit sie weniger alleine ist. Doch bald schon entpuppt sich Pepper als ziemlich eigenwillig.
Wie werden wir mit künstlicher Intelligenz zusammenleben? Was werden wir gewinnen, was verlieren?
Der Dokumentarfilm zeigt uns das Morgen schon im Heute.
Hi, AI begleitet erstmals Menschen, die sich entschieden haben, mit einem Roboter zusammen zu leben. Wir erleben Hoffnungen, Verführung, Phantasien von Schöpfung, von Kontrolle und Kontrollverlust – und mittendrin Menschen, die erstaunlich souverän mit ihren Roboter-Companions umgehen. Atembraubend!

Regie: Isa Willinger, FSK 0, 85 Min.

Filmpreise:
40. Max-Ophüls-Preis – Filmfestival 2019, Saarbrücken, Bester Dokumentarfilm Isa Willinger

Andrea Hailer, soulkino

Aktuelle Ausgaben

Rosenheim

Rosenheim KW 34

Wasserburg

Wasserburg KW 34

Inntal

Inntal KW 34

Mangfalltal

Mangfalltal KW 34

Inn-Salzach

Inn-Salzach KW 34

Freizeit spezial

Freizeit spezial