Film-Tipp: Milchkrieg in Dalsmynni
Foto: Alamode
Prospekt-Box Blickpunkt

Film-Tipp: Milchkrieg in Dalsmynni

Inga und ihr Mann betreiben in der isländischen Provinz eine kleine, hochverschuldete Milchfarm.

Als ihr Mann bei einem Unfall plötzlich stirbt, steht sie vor einem Scherbenhaufen, den sie eigentlich so schnell wie möglich hinter sich lassen möchte. Die Schuldigen für ihre Probleme hat sie bereits gefunden: Eine Kooperative, die ihre Monopolstellung ausnutzt und die Bauern der Gegend in die Zange nimmt. Doch Inga gibt nicht so schnell auf. Gemeinsam mit weiteren Mitstreitern, den sozialen Medien und dem Einsatz von viel Gülle macht sie ihren Standpunkt klar und legt sich mit den Mächtigen an. Ihr Ziel zu erreichen: die Gründung einer Gegengenossenschaft!

Regie: Grímur Hákonarson, mit Rndís Hrønn Egilsdóttir, Sveinn Ólafur Gunnarsson, Sigurður Sigurjónsson, FSK 6, 92 Min.

Manchmal bedarf es nur einer einzigen Person, um eine Veränderung herbeizuführen. Im Falle dieser wunderbaren isländischen Komödie von Grímur Hákonarson („Sture Böcke“) ist das die starke und unbeugsame Inga, die es im Alleingang gegen eine korrupte landwirtschaftliche Kooperative in ihrem Bezirk aufnimmt.

Andrea Hailer, soulkino

Aktuelle Ausgaben

Rosenheim

Rosenheim KW 13

Wasserburg

Wasserburg KW 13

Inntal

Inntal KW 13

Mangfalltal

Mangfalltal KW 13

Inn-Salzach

Inn-Salzach KW 13

Freizeit spezial

Freizeit spezial