Film-Tipp: Monsieur Claude und sein großes Fest
Foto: NeueVisionen
Prosepkt Box

Film-Tipp: Monsieur Claude und sein großes Fest

Monsieur Claudes Spaziergänge durch sein Heimatstädtchen sind auch nicht mehr das, was sie mal waren.

Er und seine Frau Marie sind seit den multikulturellen Hochzeiten ihrer vier Töchter zwar gestählte Profis im Anzapfen tiefster Toleranzreserven, doch die sind allmählich aufgebraucht. Denn die ungeliebten Schwiegersöhne sind jetzt auch noch ihre Nachbarn! Deren Gezänk über Äpfel, die auf Petersilie fallen, das jüdische Zuckerfest, die arabische Grillparty und die Vernissagen der Eingeweide-Malerei seiner Tochter Segolene entlocken Monsieur Claude ungeahnte Fähigkeiten in den Disziplinen Durchatmen, Augenbrauen-Hochziehen und plötzliches Verschwinden.

Regie: Philippe de Chauveron, mit Christian Clavier, Chantal Lauby, Ary Abittan, Medi Sadoun, Frederic Chau, Noom Diawara, FSK 0. 99 Min.

2014 gelang Philippe de Chauveron mit seiner Multikulti-Komödie „Monsieur Claude und seine Töchter“ ein Megaerfolg und ein sympathisch, launiger Aufruf zur Völkerverständigung, gespickt mit ethnischen Klischees und kulturellen Vorurteilen. Auch der dritte Teil ist sehenswert: Man muss für diese amüsante Multikulti-Familienkomödie sicher nicht studiert haben, sich selbst nicht so wichtig zu nehmen und einfach mal wieder über sich und andere herzhaft zu lachen, wäre in diesen Zeiten eh viel wichtiger.

Was läuft wo – nachsehen unter kino-zeit.de
Andrea Hailer, soulkino

Weitere Film-Tipps & mehr gibt’s hier.
Interessante Menschen & Ihre Geschichten im blick.

Aktuelle Ausgaben

Rosenheim

Rosenheim

Freizeit spezial

Freizeit spezial

Wasserburg

Wasserburg

Freizeit Spezial

Freizeit Spezial

Inntal

Inntal

Traditionsvolksfest

Traditionsvolksfest

Mangfalltal

Mangfalltal

Mühldorfer Wochenblatt

Muehldorfer Wochenblatt

Inn-Salzach

Inn-Salzach