Film-Tipp: Rifkin’s Festival
Foto: FreneticFilms
Prosepkt Box

Film-Tipp: Rifkin’s Festival

Der New Yorker Filmdozent und gescheiterte Autor Mort Rifkin begleitet seine Frau zu den Filmfestspielen in San Sebastián, wo sie für die PR des gefeierten französischen Regisseurs Philippe zuständig ist.

Mort kann ihn genauso wenig leiden wie seine Filme und hegt den Verdacht, dass seine Frau eine Affäre mit ihm hat. Geplagt vom Stress, den diese Vermutung mit sich bringt, entwickelt sich Mort allmählich zum Hypochonder. Er sucht immer wieder die Praxis der schönen Ärztin Jo auf und das bald nicht mehr nur wegen seiner vorgeblichen Gebrechen…

Regie und Drehbuch: Woody Allen, mit Wallace Shawn, Elena Anaya, Gina Gershon, FSK 12, 92 Min.

Willkommen im „Woodyversum“ – ein Zirkus aus Großstadtzynikern, Cineasten, Scheinintellektuellen und Hypochondern – hier alles in einer Person: Mort Rifkin. Rifkin’s Festival ist böse, leise, laut, unterhaltsam und eine Hommage an die guten alten Zeiten (und das Kino). Sehenswert.

Was läuft wo – nachsehen unter kino-zeit.de
Andrea Hailer, soulkino

Weitere Film-Tipps & mehr gibt’s hier.

Aktuelle Ausgaben

Rosenheim

Rosenheim

Freizeit spezial

Freizeit spezial

Wasserburg

Wasserburg

Freizeit Spezial

Freizeit Spezial

Inntal

Inntal

Traditionsvolksfest

Traditionsvolksfest

Mangfalltal

Mangfalltal

Mühldorfer Wochenblatt

Muehldorfer Wochenblatt

Inn-Salzach

Inn-Salzach