Landkreis: Telefonhotlines zur Bürgerinfo
Prospekt-Box Blickpunkt

Landkreis: Telefonhotlines zur Bürgerinfo

Die kleinen Grenzübergänge sind dicht, an den großen Grenzübergängen wird seit Montagmorgen kontrolliert. Um hier die wichtigsten Fragen zu klären hat die Bundespolizei eine Hotline eingerichtet. Auch das Bürgertelefon im Gesundheitsamt Rosenheim wurde ausgebaut.

Beim Kampf gegen die Ausbreitung des Corona-Virus kontrolliert Deutschland seit Montagmorgen seine Grenzen. Für Fragen aller Art zum Grenzübertritt für Reisende und Pendler hat die Bundespolizei eine Hotline eingerichtet. Dies ist unter der Telefonnummer 08 00/68 880 00 rund um die Uhr erreichbar.

Aufgrund der großen Nachfrage wurde auch die Kapazität des Bürgertelefons im Staatlichen Gesundheitsamt in Rosenheim verdoppelt. Die Hotline zum Corona-Virus ist unter 0 80 31/392 55 55 von Montag bis Freitag von 8 Uhr bis 16 Uhr und am Samstag von 8 Uhr bis 12 Uhr erreichbar.

Auch beim Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit gibt es eine Hotline für die wichtigsten Fragen. Die Hotline ist unter der Telefonnummer 0 91 31/68 08 51 01 an sieben Tagen von 8 bis 16 Uhr erreichbar. Aktuell ist eine Ausweitung der Kernzeiten geplant.
Der kassenärztliche Bereitschaftsdienst ist unter der Telefonnummer 116 117 erreichbar.

Lesen Sie hier:
Polizei bittet um Online-Anzeigenerstattung
RoMed Kliniken schränken Zutritt und Besuche weiter ein
Stadtverkehr fährt wie an Ferientagen

Aktuelle Ausgaben

Rosenheim

Rosenheim KW 28

Wasserburg

Wasserburg KW 28

Inntal

Inntal KW 28

Mangfalltal

Mangfalltal KW 28

Inn-Salzach

Inn-Salzach KW 28

Freizeit spezial

Freizeit spezial