Meine Gemeinde liegt mir am Herzen!
Simon Frank, 1. Bürgermeister Aschau i. Chiemgau. Pressefoto
Prosepkt Box

Meine Gemeinde liegt mir am Herzen!

Seit 1. Mai 2020 ist Simon Frank neu gewählter Bürgermeister und bringt für dieses verantwortungsvolle Amt seine volle Kraft zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger von Aschau und Sachrang ein.

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

es freut mich, dass ich Sie im Namen der Gemeinde Aschau im Chiemgau begrüßen darf. Aschau i. Chiemgau mit dem Bergsteigerdorf Sachrang hat nicht nur eine einmalige Landschaft zu bieten, sondern ist zugleich auch traditionell und modern, verwurzelt und weltoffen, einfach liebens- und lebenswert.

Besonders freut mich, dass sich bei uns sowohl Einheimische, Zugezogene und unsere Gäste gleichermaßen wohlfühlen. Charaktere mit unterschiedlichen Bedürfnissen, Lebens- und Wertvorstellungen sowie vielfältigen Zielen in einer Gemeinschaft finden in unserer Gemeinde zusammen und leben gerne hier – im Alltag oder in der schönsten Zeit des Jahres, im Urlaub.

Diesen unterschiedlichen Bedürfnissen gerecht zu werden, diese unsere Lebenswelt jetzt und in Zukunft zu erhalten, zu optimieren und zu sichern, dies alles gleichzeitig zur Zufriedenheit unserer Bürgerinnen und Bürger sowie unserer Gäste, ist eine der wichtigsten Aufgaben. Vor viele neue Herausforderungen stellt uns leider die aktuelle Pandemie-Situation.

Das Jahr 2020 wird uns sicherlich allen im Gedächtnis bleiben als eine Phase großer Verwerfungen, Unsicherheiten, persönlicher Beschränkungen und Verluste. Die Auswirkungen des Corona-Virus stellte alle bisherigen Gewissheiten auf den Kopf – und auf den Prüfstand. Doch so dramatisch gesundheitliche und wirtschaftliche Auswirkungen auch sein mögen, zeigt die Krise eines: Als Gemeinschaft sind wir gewachsen und stärker geworden.

Es waren die vielen kleinen Gesten, nachbarschaftliche Unterstützung oder spontan ins Leben gerufene Einkaufshilfen, die uns zeigen, wie wertvoll unser dörflicher Zusammenhalt, unsere Gemeinschaft, ist. Ein von Herzen kommendes Dankeschön an alle, die für ihre Nächsten da sind!

Mit der Corona-Krise werden viele unserer Vorhaben und Pläne durcheinandergewirbelt, Veranstaltungen und Feste gestrichen. Geplante Hochzeiten, Geburtstagsfeiern, unsere schönen Brauchtumsveranstaltungen – oder die Verabschiedung unserer lieben Verstorbenen in würdigem Rahmen sind teilweise gar nicht oder nur sehr eingeschränkt möglich.

Auch gemeindepolitische Themen und Vorhaben wurden auf den Kopf gestellt. Seit meinem Amtsantritt ist Krisenmanagement meine oberste Aufgabe. Besonders hart getroffen hat es unser gemeindeeigenes Seniorenheim Priental. Eine geschlossene Grenze zum Land Tirol mit massiven wirtschaftlichen Auswirkungen für unsere Betriebe, Pandemiekonforme Umstrukturierung der gemeindlichen Einrichtungen, Gemeinderatssitzungen in der Festhalle, Gremienarbeit unter Hygieneauflagen, Bewältigung privater und unternehmerischer Existenzkrisen und zahlreiche weitere Themen in Verbindung mit der Pandemie.

Durch den engagierten Einsatz des Gemeinderates, der Mitarbeiter aller gemeindlichen Einrichtungen und dem beherzten Eingreifen vielzähliger Ehrenamtlicher konnten dennoch viele laufende und geplante Projekte vorangetrieben und teils abgeschlossen werden.

Im Hinblick auf das bevorstehende Weihnachtsfest bitte ich Sie, liebe Leserinnen und Leser, innig, unsere regionalen Betriebe, Einzelhandelsgeschäfte und Gasthäuser zu unterstützen. Aschau und die Region hat nahezu alle Branchen vor Ort, die wir für unsere Weihnachtseinkäufe und allgemeinen Bedürfnisse brauchen. Mit Ihrem Einkauf oder mit dem Kauf von Gutscheinen (auch zu Lockdown-Zeiten) sichern Sie Arbeits- und Ausbildungsplätze vor Ort, fördern die regionale Wertschöpfung und tragen zur Stabilisierung unserer heimischen Unternehmen bei.

Ich wünsche Ihnen von Herzen eine schöne Adventszeit, besinnliche Weihnachtstage – hoffentlich im Kreise Ihrer Familien – und einen guten Start in das neue Jahr 2021! Bleiben Sie gesund!

Ihr Simon Frank,
1. Bürgermeister der Gemeinde Aschau im Chiemgau

Berichte aus der Region lesen Sie hier.

Aktuelle Ausgaben

Rosenheim

Rosenheim

Wasserburg

Wasserburg

Inntal

Inntal

Mangfalltal

Mangfalltal

Inn-Salzach

Inn-Salzach

Freizeit spezial

Freizeit spezial

Mühldorfer Wochenblatt

Muehldorfer Wochenblatt